Unkluge Baureihenpolitik von Daimler (MB-Exotenforum)

M120, Donnerstag, 11.06.2020, 10:21 (vor 26 Tagen) @ touringgarage
bearbeitet von M120, Donnerstag, 11.06.2020, 10:29

» genau deswegen zieht es uns bzw. die meisten wieder hin zu charismatisch,
» eigenständigen Stern-Fahrzeugen wie bei mir zu 2.3-16 oder 5000E der guten
» alten Zeit.
» Es wird bald so sein, dass man zum Beispiel die Scheinwerfer und
» Heckleuchten zwischen BMW, MB und KIA....... untereinander austauschen
» kann.


Vor ungefähr 20 Jahren war die Fahrzeuge aus der "guten alten Zeit" der 6.3 und ähnliche:

[image]

Und diese waren damals im Alter von 26 bis 30 Jahren, bedroht von der Steuer für katlose Fahrzeuge richtig günstig mit guten Exemplaren um TDM 15,0 bis TDM 25,0.

Ich habe in den 90er Jahren hier im näheren Umkreis einen Bauleiter, einen Spediteur und einen Restaurantleiter gekannt, diese besaßen jeweils mehrere 6.3er und 3.5er, mit denen sie im Alltag unterwegs waren, wo der Sprit in DM kostete, was er heute in Euro kostet und vierstelligem DM - Kfz-Steuerbescheid.

Vergleichbar kann man heute quasi neuwertig erhaltene Fahrzeuge der 90er Jahre in demselben Alter erwerben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de