Jo wäre schon sehr cool, wird aber sicher nicht kommen (MB-Exotenforum)

admin ⌂, Bergisch Gladbach, Samstag, 13.10.2007, 20:25 (vor 5032 Tagen) @ David von Mariani

» Eigentlich schade.
» David

Eine Kleinserie des Maybach Exelero wäre in der Tat sicher eine
extrem coole Geschichte ! :cool:

[image]

» Mit modernster Technik (z.B. Nachtsichtassistent, Rückfahrkamera,
» Außenspiegel ohne toden Winkel usw.) samt einen V16 Motor mit mindestens
» 850 PS.

Jo alles kein Thema, nur motormäßig käme da sicher kein (neu zu entwickelnder)
V16-Motor zum Einsatz, sondern eine 800-850PS starke Quttroturbo-Version
des aktuellen M275 6.0 V12.

» Aber dazu dürfte unser \"Bluetec-Zetsche\" wegen den Umweltdiskussionen
» nicht mehr den Mut aufbringen.

Nee mit Mut oder Umweltdiskussion hat das bei solchen Kleinserienfahrzeugen
nichts zu tun, wegen der extrem geringen Stückzahlen lässt sich an solchen
Mobilen keine Anti-Auto-Umweltdiskussion fest machen. Sieht man ja auch am
Bugatti Veyron von VW, da gibt auch keine Umweltdiskussion drum ... ;-)

Und das Herr Zetsche für solche \"Luxus-Spielereien\" durchaus offen ist,
sieht man ja an dem Maybach Landaulet ... :ok: ... das man als Erfinder des
Automobils aber auch nicht um Blutec, Hybrid, Brennstoffzelle und CO herum
kommt ist aber auch völlig klar, denn wir wollen ja auch in 50 Jahren noch
Mercedes-Benz Automobile fahren können ... ;-)

Das es eine (Klein-)Serien-Version des Maybach Exelero nicht geben wird,
hat weniger mit möglichen Umweltdiskussionen zu tun, denn SLR und die ganzen
65er und 63er AMG-Modelle \"traut\" man sich ja auch zun bauen, sondern viel
mehr mit rein wirtschaftlichen Überlegungen !

» Käufer gäbe es mehr als genug, auch zu Preisen von 800.000,- Euro oder
» etwas mehr.

Tja nee, genau DAS ist nehmlich der Punkt, das es eben nicht \"genug\"
Käufer für so ein Mobil geben würde ! - Denn selbst wenn sich, sagen wir
mal 1500 feste Käufer zu Preisen von um 1 Mio € finden würden, was für so
ein Fahrzeug ja schon SEHR viel währe, währe das immernoch viel zu wenig um
die Kosten die für die Entwicklung eines serienmäßigen Exelero, und die
Kleinserien-Produktion anfallen würden wieder rein zu holen, d.h. man würde
mit so einem Mobil, selbst bei einem Kaufpreis von 1 Mio € kein Geld
verdienen, sondern Geld mitbringen ! :-(

Das ist ja auch das Problem des Bugatti Veyron, der für VW, trotz der
Kaufpreise von 1,2 Mio €, ein reines Zuschußgeschäft ist. Und das wird
ja von vielen VW-Aktionären auch stark kritisiert, weil das eigentlich
nur eine persönliches Prestige-Projekt von Herrn Piech ist, man damit
aber kein Geld verdient, sondern sogar noch Geld verliehrt !

[image]

Und neben den rein wirktschaftlichen Überelgungen würde so ein
\"Supersportwagen\" bzw. Super-GT zur Marke Maybach auch nicht so
ganz recht passen, dass wäre eher was für McLaren und/oder AMG.

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de