Warum gibts keine Supersportler mit aktuellen MB V12? (MB-Exotenforum)

sobisch, Samstag, 29.09.2007, 16:06 (vor 5059 Tagen)

Hoi

Mal ne frage was mir so aufgefallen ist...

Es gibt ja hier und da Supersportwagen mit MB V12 Motoren. Zum Beispiel der Pagani Zonda. Dieser hat ja nen M120 verbaut. Dann gibts noch den CLK GTR, ich meine das ist auch der M120 oder?

Ist der M120 denn so ein besonders guter Rennmotor? Warum zum Beispiel baut Pagani nicht in den neueren Modellen den aktuellen 12-Zylinder Biturbo von MB ein? Der M120 ist ja eigentlich schon eine recht \"alte\" Konstruktion. Und der neue 12Zylinder ist ja von Brabus zum Beispiel schon bis 730PS verfügbar. Der wird doch sicher Vorteile gegenüber dem M120 haben? Ist nicht der Drehmomentverlauf besser, weniger Gewicht usw? Der Motor würde doch einem Sportwagen wie dem Zonda nicht auch gut zu Gesicht stehen? Oder ist der M120 irgenwie besser geeignet, was mich wundern würde. Drehmoment zum Beispiel hat der neuen ja DEUTLICH mehr, 1320NM... der M120 hat auch in sehr hohen Ausbaustufen die Grenze irgendwo bei 800NM.

Und noch eine Frage: Wie ist das von der Größe beim aktuellen V12. Ist der kleiner als der M120? Ein M120 passt ja zum Beispiel sicher nicht in die aktuelle C-Klasse, der neue aber schon. Könnte man nicht den neuen Antriebsstrang auch in die Autos bauen, die sonst auf M120 umgebaut wurden? Also W124, W210, R129 und Co.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de