IAA in Frankfurt (MB-Exotenforum)

Ralfmercedes ⌂, 65719 Hofheim, Donnerstag, 20.09.2007, 22:52 (vor 5023 Tagen)

Hi alle, heute habe ich den ganzen Tag auf der IAA zugebracht. Natürlich mit Designer-Anzug und Designer-Hemd, weil man sonst in die interessanten Stände nicht reinkommt.
Der Espresso bei BRABUS ist ausgezeichnet, die Leute nett, aber die technischen Fragen konnten nicht zufriedenstellend beantwortet werden, weil die Techniker alle in irgendwelchen Gesprächen waren. Etwas unbefriedigend, trotzdem: es wird die Übersendung der Unterlagen angeboten, damit ich nicht so viel schleppen muß.
CARLSSON zeigt schöne Autos und hat nette technische Spielereien, z.B. ein Elektronik-Modul, um beim ABC-Fahrwerk ein weiteres Absenken der Karosse zu ermöglichen. Technische Kompetenz groß, Freundlichkeit ebenso. In den Unterlagen sind auch noch die Vor-Baureihen wie z.B. W 220 noch mit aufgeführt. Unterlagen werden übersandt, siehe oben.
Die Halle von Mercedes-Benz ist gigantisch, so zeigt man leadership! Man geht über verschiedene Ebenen von oben nach unten und kann alles besichtigen, was Mercedes-Benz zu zeigen hat. Inkl. smart und McLaren SLR. Viel Gedränge, aber tolle Stimmung, Freundlichkeit und Kompetenz bei der Standbesetzung.
Bei Chrysler-Dodge mit einer super-netten langbeinigen Blondine ins Gespräch gekommen, die wirklich alles über die Viper wußte. Prospekte werden zugeschickt, der Händler wird wegen Vereinbarung einer Probefahrt anrufen.
Bei BENTLEY auf dem Stand einen alten Bekannten getroffen, alle ausgestellten Autos ausgiebigst besichtigt, herrliche Prospekte und booklets erhalten und eine Einladung zur Probefahrt mit einem Continental GT speed.
Bei Jaguar den neuen XF besichtigt, Champagner und Häppchen vom Feinsten, Espresso und tolles Gebäck. Herzliche und kompetente Standbesatzung, hübsche Mädchen. Umfangreiches Prospektmaterial wird übersandt.
Bei Aston-Martin ist das Standpersonal englisch-sprechend, aber sehr nett. Vom V 8 Vantage wird eine Sonderserie namens Nürburgring aufgelegt, 240 Coupés und ebensoviele Cabrios. Ich müsse mich beeilen, noch einen zu bekommen. Erst mal die Übersendung der zugesagten Unterlagen abwarten!
Die Corvetten wurden von ausgesprochen hübschen jungen Girls bewacht, es war eine Freude, alle drei ausgestellten Corvette-Fahrzeuge von einer süßen jungen Frau erklärt zu bekommen und mit ihr in allen 3 Corvetten Probe zu sitzen. Ein Hammer, das Preis-/Leistungsverhältnis bei diesen Fahrzeugen! Kaffe und Kuchen in der Lounge erstklassig, technisches Material wird übersandt.
Am Schluß noch bei Aragon gewesen, einer neuen Deutschen Automarke, die in Delbrück gebaut werden wird von einem alten Bekannten aus Rennfahrerzeiten. Tolles Design, die Karosse ein Leichtgewicht, ein VW-Motor mit 3,2 l Hubraum und 270 km/h und das alles für weniger als 70.000 Euro.
Wie berichtet, habe ich bei weitem nicht alles gesehen, aber manches sehr intensiv. Es war ein richtig schöner Urlaubstag.
Grüße
Ralf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de