Mercedes N1300 N1000 (MB-Exotenforum)

Hafiz, Sonntag, 24.01.2021, 18:10 (vor 266 Tagen)

Hallo alle zusammen ich bin der Hafiz und suche ein neues Restaurierungsobjekt für mich und meine Hund dies
Ich suche einen Mercedes Benz 1300 oder 1000 für einen realen Preis den man bezahlen kann kann ich mir dann selber restaurieren kann
Natürlich auch täglich dann nutzen
Ich wäre froh für Ratschläge und vielleicht auch für eine Vermittlung ich suche schon so lange ich bin schon am verzweifeln

Mercedes N1300 N1000

Franky, Montag, 25.01.2021, 16:50 (vor 265 Tagen) @ Hafiz

Hallo Tom,

wie schon gesagt, geh ins MB100 Forum!

gruß Franky

Avatar

Mercedes N1300 N1000

Unterfranke ⌂ @, Bamberg, Dienstag, 26.01.2021, 08:25 (vor 264 Tagen) @ Hafiz

Hallo Hafiz,
erstmal rein aus interesse, wie bist du auf den N1000/N1300 gekommen? Kennt ja hier in Deutschland kaum einer und geben tut es wohl auch keinen hier.
Mir sind zumindest nur die DKW Vorgänger bekannt. Anfang des Jahres stand ein DKW F1000 Krankenwagen aus Spanien mit Austin Dieselmotor in der nähe von Erfurt zu verkaufen. Der war aber Preislich nicht gearde billig, hatter aber auch nur originale 7000km auf der Uhr.
Du wirst wohl nicht drum rum kommen, einen aus Spanien zu importieren. Da gibt es die noch, zwar nicht viele, aber im Netz stehen immer 2-3 gleichzeitig.
Such am besten auf https://www.milanuncios.com/, da habe ich vor 2 Jahren meinen MB100 von 1984 (der direkte Nachfolger des N1000 und Vorgänger des bekannten MB100D) gefunden. Auch https://es.wallapop.com/ solltest du im Auge behalten, da gibt es oft auch den ein oder andren zu finden.
Ich bin auch immer mal wieder auf der Suche, würde gerne noch einen N1000/N1300 oder einen F1000/F1300 selbst zu meiner Sammlung hinzufügen. Aber Corona macht das abholen vor Ort aktuell kaum möglich, auch wenn durch die Pandemie die Gebrauchtwagenpreise in Spanien gerade runder sind.
Preislich fangen die N1000/N1300 bei 5000€ aufwärts an, aber und zu ist auch mal ein guter günstiger dabei, aber da muss man Glück haben. Gibt auch einige die billiger sind, aber da fehlen oft Teile oder sind nur noch zum schlachten zu gebrauchen.
Ich würde auch schauen das ich einen der späteren Modelle beokmmen würde, erkennbar an den VW T2/LT Rückleuchten.
Die haben meist schon den OM615/OM616 eingebaut und sind Technisch näher am ersten MB100. Der früheren Modelle, glaube vor 1977, sind noch näher am DKW F1000/F1300. Da ist die Ersatzteilversorgung schwiriger.
Der DKW wäre aber auch eine nette Option, aber da muss man eben einen finden der noch Top in Schuß ist, die meisten sind ja aus den 60er Jahren.
Wenn du noch fragen hast, melde dich einfach bei mir.
mfg
Christian

--
Schau mal auf meinem YouTube Kanal vorbei: The Journey Ahead

Mercedes N1300 N1000

Hafiz, Sonntag, 31.01.2021, 20:11 (vor 259 Tagen) @ Unterfranke

Hey danke dir für die Infos habe direkt mal geschaut es sind tatsächlich ein oder zwei im Netz
Ich bin auf den N 1300 durch Zufall gestoßen weil ich ne Alternative zu den T1 & T2 und Mercedes gesucht habe
Da bin ich über das Fahrzeug gestolpert und fand es schon auf den ersten Blick Hammer
Ein T 1 410d hab ich schon und ein 508t2 Mit H Zulassung habe ich auch schon und wenn ich so einen bekomme wer es mein nächster Privatwagen

Avatar

Mercedes N1300 N1000

Unterfranke ⌂ @, Bamberg, Montag, 01.02.2021, 18:08 (vor 258 Tagen) @ Hafiz

Gut, dann bist du ja schonmal in der Materie.
Bin ja auch ein großer Fan des DKW/Mercedes (F/N1000, F/N1300), aber genau deshalb möchte ich dir noch eine paar Hinweise geben, die du dir mal durch den Kopf gehen lassen solltest.
Der N1300 ist ja eigentlich ein DKW mit Mercedes Motor, von daher ist vieles von der Technik anders, als man es von einem Mercedes erwartet. Dazu kommt noch, dass die Konstruktion aus den frühen 60er Jahren ist und nur wenn unbedingt nötig, über die Jahre angepasst wurde.
Ersatzteile können ein großes Problem sein, auch wenn auf den Spanischen Portalen immer mal Teile, auch noch neu auftauchen. Aber nicht jeder Händler ist bereit nach Deutschland zu schicken.
Die Qualität ist auch eine andere, aber schlechte Transporter ist es aber dennoch nicht.

Die Zulassung hier kann auch ein Problem werden, der DKW F1000 wurde mal für 2 Jahre erfolglos in Deutschland verkauft, von daher haben die Datenblattstellen auch die Daten dafür, zwar mit Zweitakt Benzinmotor, aber das ist weniger das Problem. Ich weis aber nicht ob die Daten sich 1 zu 1 auf den N1300 übertragen lassen. Der TÜV Süd hat trotz großer Datenbank selbst für meinen 84er MB100 kein Daten gehabt. Kann also etwas Zeitaufwendig werden, an ein passentes Datenblatt für die §23 Abnahme zu kommen.

Ich hatte letztes Jahr mal einen weißen Mercedes N1300 der auf OM616 und Servolenkung (MB100D) ungebaut wurde, angefragt. Der sah top aus und war recht günstig. Ich kann mal schauen ob ich irgendwo die Kontaktdaten noch hab, kann aber sein das der mitlerweile schon verkauft wurde.

mfg
Christian

--
Schau mal auf meinem YouTube Kanal vorbei: The Journey Ahead

Mercedes N1300 N1000

Hafiz, Dienstag, 02.02.2021, 15:17 (vor 257 Tagen) @ Unterfranke

Hey Christian ich danke dir das wäre echt cool wenn du da noch einen Kontakt hättest vielleicht hast du noch ein paar Bilder dazu

RSS-Feed dieser Diskussion
zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de