Die Affäre Borgward (NDR Mediathek) (MB-Exotenforum)

MV12 @, z. Zt. Osnabrück, Samstag, 05.09.2020, 12:41 (vor 22 Tagen)

Finde ich spannend,
Siehe hier

LG

Avatar

Die Affäre Borgward (NDR Mediathek)

TestdriverDE ⌂, Hamburg, Samstag, 05.09.2020, 14:41 (vor 22 Tagen) @ MV12

Danke für den Tipp smilyok
Der Film ist für mich schon sehenswert, weil Thomas Thieme die Hauptrolle spielt.

Wer es nicht bis zum 20.10.2020 schafft, den Film zu sehen, oder ihn aus einem anderen Grund runterladen möchte: Bitteschön.

Avatar

Der Bastler

Franz 5.0, Samstag, 05.09.2020, 15:45 (vor 22 Tagen) @ MV12

Der Bastler

Franky, Samstag, 05.09.2020, 17:21 (vor 22 Tagen) @ Franz 5.0

Servus,
klasse Film, mit schönen Rand Information Richtung Politik (was hier aber nicht besprochen werden darf)
irgendwie ist er so ein art Tesla der 50er.
Das B orgward M acht W weiter dort dann noch einen Spion als Sanierer hinschickt ist halt wirklich ganz schön fies.
Übrigens einer der Ersten Medienopfer- shit , schon wieder böse Verschwörung.
Gruß Franky

Avatar

Der Bastler

Franz 5.0, Samstag, 05.09.2020, 18:21 (vor 22 Tagen) @ Franky
bearbeitet von Franz 5.0, Samstag, 05.09.2020, 19:21

In dem Spiegel-Artikel von 1960 ist gut beschrieben, wie sich Borgward als kleiner Hersteller in einem glücklichen wirtschaftlichem Umfeld mit einer extrem vielseitigen Modellpalette (u.a. LKW´s, Busse, Oberklasse - Pkw´s, Hubschrauber) unter drei Marken (Borgward, Goliath, Lloyd) verzettelte:

"Ein derartig allumschlingendes Personenwagen-Programm (Borgward baut außerdem Lastwagen) hätte die Kapazität eines Konzerns von General-Motors -Ausmaßen voll beansprucht. Daß es die Kräfte des Hauses Borgward übersteigt, hat sich in den vergangenen zwölf Jahren mehrmals erwiesen - zuletzt an einem Mißgeschick, das Borgward mit seiner "Arabella" hinnehmen mußte."

Ähnlich damals auch bei BWM oder Apple im Jahr 1997.

[image]

Mehr Borgward "Borgward - Rückkehr einer Legende" (NDR)

MV12 @, z. Zt. Osnabrück, Montag, 07.09.2020, 17:54 (vor 20 Tagen) @ MV12

Avatar

Seit 1978 nach Hanomag-Henschel nun Werk von Daimler

Digel, Montag, 07.09.2020, 19:24 (vor 20 Tagen) @ MV12

[image]

Beispielsweise wurden dort die ersten T-Modelle sowie der 129er SLgebaut.

RSS-Feed dieser Diskussion
zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de