Die Dummheit von Mercedes (MB-Exotenforum)

David von Mariani @, Dienstag, 09.06.2020, 07:00 (vor 36 Tagen)

V12 ohne Allrad

Was wird man also machen,
wenn die meisten zum V8 mit Allrad greifen?

Den V12 abschaffen oder einen V12 mit Allrad anbieten, wie das Bentley und BMW tun?

Natürlich ist das ganz im Sinne des Ideologie- und Klimawahns den V12 abschaffen.

https://www.autobild.de/artikel/mercedes-amg-s-65-coupe-preis-gebrauchtwagen-v12-168524...

Fazit: 4 Liter V8, mehr ist über 200.000,- Euro Kaufpreis und mehr nicht drin.

--
Hat man den Maybach Exelero gesehen, findet man alle anderen Autos todlangweilig.

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

M120, Dienstag, 09.06.2020, 07:39 (vor 36 Tagen) @ David von Mariani
bearbeitet von M120, Dienstag, 09.06.2020, 08:59

Die C 217 (S-Klasse Coupé) ähneln den preiswerteren C 238 (E-Klasse Coupé) stark.

Ich bin gespannt wer in 15 bis 20 Jahren die verbliebenen C 217 für ca. 2% - 5% des ehemaligen Neupreises aufbraucht und wie viele davon wegen Alterungsschäden an den hochbelasteten Motoren und Antriebsstrang bis dahin überhaupt noch fahrbereit sind. Zudem ob der seltene V12 mit einst TEUR 70,0 Mehrpreis zum S 63 AMG später überhaupt noch als Mehrwert gesehen wird.


P.S.: Ähnlich gespannt bin ich, wer in 20 bis 30 Jahren für welche Preise die heute auf Neuzustand restaurierten Klassiker der 50er bis 70er Jahre erwerben wird.

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

MB-Markus @, Dienstag, 09.06.2020, 12:06 (vor 35 Tagen) @ M120

Was die Modellpolitik angeht, so hat sich da doch Wandel stattgefunden
Frühers waren die Spitzenmodelle (450 SEL 6.9/560 SEL/S 600 lang bzw. die Coupes 560 SEC/600 SEC (126/140) mehr auf Luxus, Eleganz, etc ausgelegt. Sehe ich mir aber die heutigen Spitzenmodelle an, sind diese eher auf Sportlichkeit und optisches "Haudrauf" aufgebaut. Das finde ich persönlich jedenfalls sehr schade. Insgesamt zieht sich das aber durch die ganzen Modellreihen durch, der klassische Kühlergrill verschwindet immer mehr. Selbst bei der jetzt überarbeiteten E-Klasse ist der Kühlergrill bei dem Eleganz-Modell trotz Stern auf der Haube nur noch ein Abglanz dessen was er bei den Vorgängermodellen war. Ebenso verhält es sich bei der Farbenauswahl. Neben schwarz und grau einige silber-Tönen und na ja, blau und rot (Designo) Sicherlich sind Sonderwünsche noch möglich (für den MB-üblichen sauteuren Aufpreis, der in keiner Preisliste steht)
Sportgrill, Panamerica-Grill, AMG-Line, Avantgarte, etc. - Wem es gefällt, bitte schön, mein Fall ist es nicht
Was die Motoren angeht, so ist bei der Mopf-E-Klasse der 350-er Diesel nicht mehr lieferbar. Wenn man einen Sechszylinder will, muss man also gleich zum 400-er Allrad greifen
LG
MB-Markus

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

M120, Dienstag, 09.06.2020, 12:12 (vor 35 Tagen) @ MB-Markus
bearbeitet von M120, Dienstag, 09.06.2020, 13:04

Die Fahrzeuge müssen den Wohlhabenden heute gefallen, die eher SUV´s erwerben.

Insofern würde es wenig nützen weiter Oberklasselimousinen zu bauen wie vor 30 bis 40 Jahren.

Im Grunde ist man mit einem E 200 oder E 220 d angesichts der aktuellen Verkehrsverhältnisse und Strafandrohungen bei Geschwindigkeitsverstößen mehr als ausreichend motorisiert.

________________________________________________________________________________


Statussymbole sind Orden, die man sich selber kauft.

Bernhard Wicki
* 28. Oktober 1919 † 5. Januar 2000

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

MB-Markus @, Dienstag, 09.06.2020, 12:20 (vor 35 Tagen) @ M120

» Die Fahrzeuge müssen den Wohlhabenden heute gefallen, die eher SUV´s
» erwerben.
»
» Insofern würde es wenig nützen weiter Oberklasselimousinen zu bauen wie vor
» 30 bis 40 Jahren.
»
» Mit einem E 200 oder E 220 d ist man angesichts der aktuellen
» Verkehrsverhältnisse und Strafandrohungen bei Geschwindigkeitsverstößen
» mehr als ausreichend motorisiert.

Sicher mag ein E 220d ausreichend motorisiert sein, aber es ist halt nur ein 4-Zylinder mit 2 l Hubraum. Was Laufruhe und Langlebigkeit angeht, so ist halt ein 6-Zylinder mit 3 l Hubraum die bessere Wahl. Ich brauch da auch keine 340 PS, sondern es würden die 286 PS langen, im Prinzip tun´s auch 250PS

Ich sehe halt mit einem Langstrecken benutztem Fahrzeug einen 4Zyl mit 2 l Hubraum eher skeptisch. Gut, wenn man die Fahrzeuge wieder nach 3 Jahren abstoßt, mag es eventuell gehen, aber ich habe keine Lust mehr, mit alle 3 Jahre einen neuen Wagen zu jedesmal noch teureren Preisen zuzulegen.

LG
MB-Markus

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

romu @, Dienstag, 09.06.2020, 16:16 (vor 35 Tagen) @ MB-Markus

Ich sehe betreffend der Langlebigkeit beim 4 Zylinder Zweiliter Diesel eigentlich keine Probleme. 194 PS und 400 NM sollten nun wirklich kein Problem sein. Mit der 9G Tronic bewegt man sich in Drehzahlregionen, die selten über 2'500 liegen. Der Verbrauch ist halt auch ein starkes Argument. Ich habe so ca. 5.6 Liter/100 km.

Die Laufkultur war beim C 350 Diesel ganz klar besser. Logischerweise hatte dieser auch ein deutlich höheres Drehmoment. Der Verbrauch war ca. 1.2 Liter höher.

Die Taxis haben ja auch nur den 2 Liter drin und erreichen 400'000 km aufwärts. Wie sieht es bei denen aus? Haben die alle schon den zweiten Motor drin und das dritte Getriebe?

https://www.autoscout24.de/lst/mercedes-benz/e-klasse-(alle)?sort=mileage&desc=1&am...


Was wirklich übel ist, ist die Farbauswahl. Ich habe letzte Woche eine A Klasse Limousine konfiguriert. Schwarz, Grau, Silber, Weiss. So sieht es dann auch beim Händler aus.

--
Grüsse

Rolf



[image]


Die Fahrzeuge der Simpsons

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

Unterfranke ⌂ @, Bamberg, Donnerstag, 11.06.2020, 07:41 (vor 34 Tagen) @ romu

Um die Laufleistung moderner Motoren mach ich mir auch keine Sorge mehr. Unser Amarok hat in 8 Jahren nun auch schon 315000km mit dem kleinen 2.0 lister 4 Zylinder mit 180PS runder gefahren. Viel im Anhängerbetrieb.
Die Technik hat sich halt doch weiter entwickelt.

Und solangsam baut sich auch ein Markt um die Elektronikprobleme auf, die sich nach 20 Jahren so ergeben.

Und 12 Zylinder Motoren sind nur noch gut, um anderes, was zu kurz geraten ist zu kompensieren. Aber wer sonst kauft auch einen Bendley?
mfg
Christian

--
Kutter Silber lang flach alt Orginal AMG *1992, 75 PS ABS Euro 3 5L und D4 (DTM 92 - 94) BLOG -> MB100D AMG
300TE-24 Weiß *1992, 220 PS
Schlepper Fendt F17L grün Kraftpaket *1957, 17 PS

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

romu @, Dienstag, 09.06.2020, 16:26 (vor 35 Tagen) @ M120

» Die Fahrzeuge müssen den Wohlhabenden heute gefallen, die eher SUV´s
» erwerben.

Das ist auch so eine Sache. Praktisch in jeder Baureihe gibt es eine SUV Variante. Werden halt auch gekauft.

Ich hatte kürzlich für 3 Tage einen GLC. Das Auto konnte alles, nur nichts gut.
Nein Danke.

--
Grüsse

Rolf



[image]


Die Fahrzeuge der Simpsons

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

touringgarage, Österreich - Graz, Dienstag, 09.06.2020, 13:02 (vor 35 Tagen) @ MB-Markus

genau deswegen zieht es uns bzw. die meisten wieder hin zu charismatisch, eigenständigen Stern-Fahrzeugen wie bei mir zu 2.3-16 oder 5000E der guten alten Zeit.
Es wird bald so sein, dass man zum Beispiel die Scheinwerfer und Heckleuchten zwischen BMW, MB und KIA....... untereinander austauschen kann.

Unkluge Baureihenpolitik von Daimler

M120, Donnerstag, 11.06.2020, 10:21 (vor 33 Tagen) @ touringgarage
bearbeitet von M120, Donnerstag, 11.06.2020, 10:29

» genau deswegen zieht es uns bzw. die meisten wieder hin zu charismatisch,
» eigenständigen Stern-Fahrzeugen wie bei mir zu 2.3-16 oder 5000E der guten
» alten Zeit.
» Es wird bald so sein, dass man zum Beispiel die Scheinwerfer und
» Heckleuchten zwischen BMW, MB und KIA....... untereinander austauschen
» kann.


Vor ungefähr 20 Jahren war die Fahrzeuge aus der "guten alten Zeit" der 6.3 und ähnliche:

[image]

Und diese waren damals im Alter von 26 bis 30 Jahren, bedroht von der Steuer für katlose Fahrzeuge richtig günstig mit guten Exemplaren um TDM 15,0 bis TDM 25,0.

Ich habe in den 90er Jahren hier im näheren Umkreis einen Bauleiter, einen Spediteur und einen Restaurantleiter gekannt, diese besaßen jeweils mehrere 6.3er und 3.5er, mit denen sie im Alltag unterwegs waren, wo der Sprit in DM kostete, was er heute in Euro kostet und vierstelligem DM - Kfz-Steuerbescheid.

Vergleichbar kann man heute quasi neuwertig erhaltene Fahrzeuge der 90er Jahre in demselben Alter erwerben.

Die Dummheit von Mercedes

Franky, Samstag, 13.06.2020, 06:34 (vor 32 Tagen) @ David von Mariani

» V12 ohne Allrad
»
» Hallo David,

natürlich gibt es den V12 mit Allrad, zumindest im Maybach X223, den bin ich schon gefahren und hatte den auch schon auf der Bühne.
Ob es den kurzen oder den AMG mit V12 gib, kann ich nicht sagen.
Aber es wird kein S klasse Coupe mehr geben, genauso wie es keinen neuen SLK mehr gibt.
https://www.blog-der-republik.de/lasst-daimler-sterben-gastbeitrag-von-christoph-mause/

nicht ganz falsch was der sschreibt.
gruß Franky

Die Dummheit von Mercedes

Unterfranke ⌂ @, Bamberg, Donnerstag, 18.06.2020, 06:12 (vor 27 Tagen) @ Franky

Das die Deutsche Automobilindustire den Markt verschlafen hat, würde ich nicht mal sagen. Ich sage das man bewusst versucht hat, den Markt zu lenken. Aber in die falsche Richtung.
Daimler entwickelt seit den 70er jahren an E-Autos und Co. Immer wieder wurde uns erzählt das man kurz vor der Marktreife stünde. Und das man ja nun die ersten Serienreifen Modelle entwickelte. Die kamen, aber immer nur in Kleinstserien.
Und die Elektro Modelle aus Deutscher Produktion sind ja auch ein Witz. So richtig rein Elektro gibts da wenig, die meisten die mit dem E am Nummernschild rum fahren, haben nur genau so viel E drinnen, damit sie in diesen Steuervorteil fallen.
Ich glaub nur in Deutschland gibt es Elektroautos mit Doppelten Endrohr!

Asien und soagr die USA zogen deshalb die letzten 10 Jahre an uns vorbei. Zu recht!

Die Amis haben damals in den 70er Jahren auch den Markt verschlafen und sich nie wieder richtig erholt. Aber das ändert sich ja jetzt.

mfg
Christian

--
Kutter Silber lang flach alt Orginal AMG *1992, 75 PS ABS Euro 3 5L und D4 (DTM 92 - 94) BLOG -> MB100D AMG
300TE-24 Weiß *1992, 220 PS
Schlepper Fendt F17L grün Kraftpaket *1957, 17 PS

Das Ende kommt in anderer Form

MV12 @, z. Zt. Osnabrück, Mittwoch, 17.06.2020, 18:09 (vor 27 Tagen) @ David von Mariani

Wir haben keinen Basti mehr, der uns mit voller Kraft hilft die Neuheiten mit Stern zu begreifen und gut zu finden....

Vermisse seine Ausführungen zu all den Neuheiten, er hatte egal was immer was Positives gefunden.
Als wenn das Jahr nicht schon ätzend genug wäre :-(

Das Ende kommt in anderer Form

Unterfranke ⌂ @, Bamberg, Donnerstag, 18.06.2020, 05:59 (vor 27 Tagen) @ MV12

» Wir haben keinen Basti mehr, der uns mit voller Kraft hilft die Neuheiten
» mit Stern zu begreifen und gut zu finden....
»
» Vermisse seine Ausführungen zu all den Neuheiten, er hatte egal was immer
» was Positives gefunden.
» Als wenn das Jahr nicht schon ätzend genug wäre :-(

Genau mein Reden, Basti fand an jeder Karre was tolles, auch wenn er nicht immer die Meinung aller damit getroffen hat. Das sind Qualitäten die nicht jeder hat.
Wird schwer jemanden zu finden der in seine Fußstapfen treten kann.
mfg
Christian

--
Kutter Silber lang flach alt Orginal AMG *1992, 75 PS ABS Euro 3 5L und D4 (DTM 92 - 94) BLOG -> MB100D AMG
300TE-24 Weiß *1992, 220 PS
Schlepper Fendt F17L grün Kraftpaket *1957, 17 PS

Das Ende kommt in anderer Form

vadder @, Region Stuttgart, Samstag, 04.07.2020, 12:55 (vor 10 Tagen) @ Unterfranke

Warum der Chef nicht Verkaufsleiter bei einer Mercedes-NL oder Pressesprecher für Produktneuvorstellungen bei MB selbst war, weiß einzig der Herr. Er war wirklich verdammt gut!

Gruß vadder

--
my girlfriend does, my wife not

RSS-Feed dieser Diskussion
zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de