OT: DKW F1000L (MB-Exotenforum)

Unterfranke ⌂ @, Bamberg, Sonntag, 17.05.2020, 14:21 (vor 58 Tagen)

Hallo,
hab eben ein nettes Prospekt in die Hände bekommen.
Viele Gemeinsamkeiten mit dem späteren MB100 hat er noch nicht.

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

mfg
Christian

--
Kutter Silber lang flach alt Orginal AMG *1992, 75 PS ABS Euro 3 5L und D4 (DTM 92 - 94) BLOG -> MB100D AMG
300TE-24 Weiß *1992, 220 PS
Schlepper Fendt F17L grün Kraftpaket *1957, 17 PS

Mercedes-Benz N-1000 / N-1300

M120, Sonntag, 17.05.2020, 17:09 (vor 58 Tagen) @ Unterfranke
bearbeitet von M120, Sonntag, 17.05.2020, 18:33

Auf alle Fälle wurde das Design, ggf. auch technische Einzelheiten weiterverwendet:

[image]
[image]

N-1300


[image]

Siehe beispielsweise die Frontpartie und die Form der Radläufe.

Ein Stück Wirtschaftsgeschichte der 60er Jahre.

Mercedes-Benz N-1000 / N-1300

Unterfranke ⌂ @, Bamberg, Sonntag, 17.05.2020, 20:19 (vor 57 Tagen) @ M120

Der N1000/N1300 war nicht mehr als ein Facelift. Die Karosse wurde nach und nach Weiterentwickelt. 1980 wurde dann aus dem N1000 der MB100.

[image]

Die Karosse ist ca. 75% gleich, würde ich sagen. Größter Unterschied ist die Front. Hab mir erst vor ner Woche nen F1000 live angsehen. Bilder stell ich morgen mal ein.

mfg
Christian

--
Kutter Silber lang flach alt Orginal AMG *1992, 75 PS ABS Euro 3 5L und D4 (DTM 92 - 94) BLOG -> MB100D AMG
300TE-24 Weiß *1992, 220 PS
Schlepper Fendt F17L grün Kraftpaket *1957, 17 PS

Mercedes-Benz N-1000 / N-1300

M120, Montag, 18.05.2020, 07:30 (vor 57 Tagen) @ Unterfranke
bearbeitet von M120, Montag, 18.05.2020, 07:34

Vergleichbar wurden etwas später die Harburger Transporter von Hanomag Henschel umgelabelt und mit eigenen Motoren bestückt, da zuvor von britschen Austin - Benzinmotoren angetrieben.

[image]

:waving:

Mercedes-Benz N-1000 / N-1300

Franky, Donnerstag, 21.05.2020, 13:39 (vor 54 Tagen) @ M120

» Vergleichbar wurden etwas später die
»
» Harburger Transporter von Hanomag Henschel
umgelabelt und mit
» eigenen Motoren bestückt, da zuvor von britschen Austin - Benzinmotoren
» angetrieben.
»
» [image]
»
» :waving:

Servus,
das ist ist nicht richtig! auch mit Stern war da als Benziner ein austin drinne!
gruß Franky

Mercedes-Benz N-1000 / N-1300

M120, Donnerstag, 21.05.2020, 15:59 (vor 54 Tagen) @ Franky

» Servus,
» das ist ist nicht richtig! auch mit Stern war da als Benziner ein austin
» drinne!
» gruß Franky


Oha, schon wieder etwas gelernt.

Weißt Du zufällig, wie diese Motoren und die Motorenteile sowie Verbrauchsmaterialien wie die Öl- und Luftfilter in der hauseigenen Ersatzteilversorgung untergekommen sind?

Gibt es für den Austin - Motor eine Mercedes - Motorennummer á la M ???

RSS-Feed dieser Diskussion
zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de