AA 133 B - III. (MB-Exotenforum)

FrankWo, 68163-MA, Samstag, 25.09.2021, 17:37 (vor 21 Tagen) @ rollingdeep

Auch ein einfacher Konsulats-Dienstwagen hat ein KeZe, welches mit der Nummer des Vertretungslandes beginnt:
für Frankreich/F zB 0-45-1>:
0 & CD für Diplomaten-Wg. ; 45 = F ; 1>999 für für alle Dienst- & Privat-Wg. frei
Sonstige Dienst-Wg tragen B- bzw BN-45-01> ---> je nach Botschaft-Standort Berlin oder Bonn.
Auch hier gilt die Regel: ergänzender Abschluss-Buchstabe A> bei Verlust des Erstausgabe-KeZe.

frei zusammengefasst aus -> Quelle: Ges. für KeZe- & Flaggenkunde eV, vetreten durch Prof. Dr. A. Herzfeld ;
hier: Die Geschichte der in D zugelassenen Motorwagen-KeZe 1896 > 2010/D-2010

Mit ergänzenden Wochenend-Grüßen von

Frank :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de