W116 von Mechatronik (MB-Exotenforum)

R_S ⌂ @, Regensburg, Samstag, 19.12.2020, 21:18 (vor 112 Tagen) @ touringgarage

... wobei ... in dieser Fahrzeugklasse (116 oder 107 z.B.) das Fahren nicht wirklich mit Leiden und Zugeständnissen an das Oldtimerhobby verbunden ist.
Ich hab' über 30 Jahre einen 107er im Alltag - Sommer wie Winter, so wie andere Leute ihren Polo - gefahren, und solche Autos sind auch heute noch gut für alles, was anfällt.
Fährt, bremst, lenkt. Mit K-Jetronic und verschleißfreier Zündung sind die sogar zuverlässiger als die modernen Elektroniklabors auf Rädern. Die Bremsen bei 116/107 waren damals phänomenal (natürlich ohne ABS) und reichen heute auch noch aus, ohne dass jemand Schweißausbrüche bekommen muß. Beschleunigung bei heutiger Verkehrsdichte sollte nicht das Hauptkriterium sein, aber selbst wenn, dann sind um die 200 PS auch genug.

Wenn's allerdings um einen alten Karmann oder Kadett geht, dann ist die Alltagstauglichkeit natürlich Ansichtssache ... und die Bremsen allein schon sollten einem zu denken geben ...

Grüße,
Frank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de