Was sagt ihr eigentlich zum Thema Tagfahrlicht? (MB-Exotenforum)

bornit201 @, Samstag, 14.11.2020, 08:16 (vor 11 Tagen)

In meiner Jungend hatte ich mal gelesen, das in Norwegen oder Schweden immer mit Licht gefahren würde, egal ob bei Tag oder Nacht.
Was ich angesichts dessen, das ich viel umhergefahren bin als gar nicht so schlecht erachtete, denn gerade im Sommer, wenn man in ein Waldstück fuhr konnte man manch ein Auto nicht besonders gut erkennen.
Viele Audis fuhren damals immer gerne selbst bei Dunkelheit ohne Licht.
Als dann hier in Deutschland das Tagfahrlicht eingeführt wurde, fand ich es sehr toll, da dann auch die Lichtmuffel aufeinmal auch Licht hatten. Nun jetzt wo wir wieder vermehrt Dunkelheit haben und mehr Nebel aufttritt sieht man leider auch einige Zeitgenossen die leider nur mit Tagfahrlicht umher fahren. Geht es Euch genauso?
Da ist mir der Spruch eingefallen

Brennen hinten Deine Lampen nicht, fährst Du wohl mit Tagfahrlicht.

--
bornit201


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de