"Einfache Einzelabnahme" (MB-Exotenforum)

meinbenz ⌂ @, Donnerstag, 22.10.2020, 18:52 (vor 33 Tagen) @ Ushido

Hi,

kann ich mit...

Hatte vor ein paar Jahren meinen 190er Azzurro aus der Schweiz (sorry Liechtenstein) geholt.

Liechtenstein hat autonomie in einigen Punkten in der Schweiz - so mit KFZ Zulassung/papieren.
Alles sauber verzollt und mit frischer MFK der Schweiz.
Also zum deutschen Tüv mit der bitte um Tüv zur Zulassung (Wohlgemerkt ein Serien 190E 2.3 mit Sonderfarbe)
Tüv gibts nicht ohne deutsche Papiere oder COC Dokument. Das gibt es aber erst ab 94. Zulassungsstelle darf auch nicht umschreiben weil kein Abkommen mit Liechtenstein besteht (nur mit der Schweiz) Daher keine Umschreibung der Papiere - also Herstellerbescheinigung, dass das Auto in Deutschland baugleich produziert wurde und auch abgenommen ist.
Ewig langes hin- und her und ich sollte eine Einzelabnahme machen.

Ein "Hinterhoftüv" hats dann geregelt und Tüv ohne papiere gemacht - damit hatte die Zualassungsbehörde mit dem Schreiben von Mercedes kein Problem mehr....

Liechtensteiner Papiere werden in D nicht anerkannt - also immer in der Schweiz kurz auf Schweizer Papiere umschreiben lassen....

Grüße Ingo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de