Das fairste Modell (MB-Exotenforum)

meinbenz ⌂ @, Montag, 14.09.2020, 15:33 (vor 8 Tagen) @ sobisch

Hi,

die KFZ-Steuer ist meines Achtens nach eine schlechte Steuer zur Regulierung - man will sich nur nicht die Einnahmen entgehen lassen.

Am Sinnvollsten wäre die KFZ-Steuer komplett abzuschaffen und auf den Verbrauch umzulegen. Heutige KFZ-Steuer-Einnahmen im Verhältniss zum verbrauchten Kraftstoff setzten und dann diesen um den Betrag verteuern. Wer viel fährt, zahlt viel. Der OPA mit Diesel der meint beim Sprit zu sparen aber nur 1x die Woche zum Einkaufen fährt und 2x im Monat den Enkel besucht spart. Klar, bei dem ein oder anderen 3. und 4. Wagen spart man wegen der wenigen Fahrleistung, dafür legt man beim Alltagswagen eben etwas mehr hin.

Egal wie man es macht einer ist immer der Dumme (Vielpendler die nicht anders können) und der andere gewinnt. (Arbeitsfahrt mit dem Rad oder ÖPNV. Aber der viel beschworene Umweltaspekt wäre hier am Besten abgebildet.

Beim Heizen ist mit dem CO2 Preis auch der "Kleine" der Dumme der sich keine neue Heizung oder Solaranlagen leisten kann. Wir heizen zu über 90% mit eigenem Holz, kostet Zeit und Benzin für Motorsäge und Auto zum transportieren, haben fast 12 KW Solar und Termie auf dem Dach und hatten eine Gesamtjahresgasrechnung von ca. 400 € uns trifft das nicht wirklich. Klar mein Verbrauch von Autos kosten mehr - im ersten Jahr 105 € dann 2025 ca. 375 € bei 15tkm (Das meiste kann noch von der Steuer abgesetzt werden wegen Selbstständigkeit bleiben ca. 225 Mehrkosten/Jahr. Hier können das sich sicher die meisten leisten aber ich kenne auch Leute bei denen das ein kompletter Monat ist den sie sparen müssen von dem was am Ende übrig bleibt.

Wie einer meiner Vorredner schrieb - Zahlen und schwer tun wird sich der Kleine - und das geht auf Dauer nicht gut und betrifft dann alle. Die Gesamtbelastungen sind einfach zu hoch. Eine Politik mit Weitsicht wird schon lange nicht mehr betrieben, Nur noch kurzfristiges bis zur nächsten Wahl oder Ideologieprojekte und immer noch mehr Bürokratie statt Abbau.

Ingo der eigentlich dazu nichtzs mehr schreiben wollte.....

Autoexot (wenn auch kein MB)
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de