Nein, das stimmt nicht (MB-Exotenforum)

sobisch, Sonntag, 13.09.2020, 17:09 (vor 9 Tagen) @ David von Mariani
bearbeitet von sobisch, Sonntag, 13.09.2020, 17:33

Sebi, die CO2-Steuer trifft ab 2021 alle(!) Verbrennungsmotoren

Nein

wie kommst du darauf?

Hatte ja direkt ein paar Infos gesucht weil ich von neuer KFZ Steuer noch gar nicht gehört hatte

und es steht IMMER drin das es nur für Autos gilt die ab 2021 eine Neuzulassung bekommen. Daher sehe ich gar kein Problem mit der neuen Steuer.

Oder hast du irgendwo einen Link wo drin steht das es auch für alte Autos vor EZ 2021 gilt?

Und: Es trifft aber selbst bei den neuen Steuern für Autos ab EZ 2021 nicht aller Verbrennungsmotoren. Auch reine Verbrenner werden teilweise günstiger als nach dem alten Steuersatz, wenn sie eben sehr sparsam sind.

Lies mal den Link den ich gepostet habe

Auszüge:

"Für Neuwagen, die im Jahr 2021 zum ersten Mal zugelassen werden, gilt ein neuer Berechnungsschlüssel."

"Wichtig: Für bereits zugelassene Fahrzeuge, also alle Gebrauchtwagen, und für Neuwagen, die bis Ende 2020 erstmalig zugelassen werden, gilt die neue Kfz-Steuer nicht. Sie werden weiterhin nach der alten Tabelle besteuert."

"Unter Umständen lohnt es sich also, einen Fahrzeugkauf noch 2020 abzuwickeln, um langfristig die laufenden Kosten des Autos zu senken"

"Die neuen Steuersätze sollen Neuwagenkäufer animieren, sparsamere Autos zu kaufen."


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de