Hee, Steuerzahler aufgepasst. Ihr zahlt nicht nur für EEG !! (MB-Exotenforum)

sobisch, Samstag, 12.09.2020, 14:11 (vor 14 Tagen) @ David von Mariani

Najaaa

"erheblich mehr"? hm... habe gerade mal geschaut

https://www.mobile.de/magazin/artikel/kfz-steuer-2021-kosten-tabelle-35948

Erstens ist es NUR für Autos die ab 2021 zugelassen werden, also die nächsten 10 Jahre wird die pendelnde Supermarktkassiererin die aufs Auto angewiesen ist EH nicht in die Situation kommen, überhaupt von der neuen Steuerregel betroffen zu sein...

Und selbst dann... das ist in den ganzen Beispielen doch selten mehr als 10% teurer als vorher... und die Autos werden ja entsprechend auch weiter sparsamer werden, so das in 10 Jahren für einen dann jungen gebrauchten wohl eher weniger Steuern anfallen als für den "alten" Golf nach alter Berechnung, den die pendelnden Supermarktkassiererin bis dahin gefahren ist.

Finde es jetzt nicht sooo drastisch. Das nen Fahrer eines Mercedes-AMG GLS 63 4Matic+ nun 700 statt 500 Euro zahlt... wen juckts? Den Fahrer eines 200.000+ Euro Autos GANZ sicher nicht. Also sehe da bei der 2021er KFZ Steuer (die eben auch erst für Autos ab 2021er Baujahr gilt) ehrlich gesagt wenig Nachteile.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de