Feuerwehr VS124 (MB-Exotenforum)

M120, Freitag, 27.03.2020, 07:17 (vor 107 Tagen) @ Unterfranke
bearbeitet von M120, Freitag, 27.03.2020, 08:04

Das mag daran liegen, daß zur Zeit von der Erbauung (Mopf 0) dieses Einsatzleiterfahrzeugs die damals üblichen Transporter nur Höchstgeschwindigkeiten von maximal 127 km/h in Form des MB 100 oder als T 1 MB 210 mit dem größten Benzinmotor erreichten (207 D = 118 km/h) und dies auch nur nach längerem Anlauf, während bereits ein 230 TE eine gute Beschleunigung und 188 km/h Spitze aufwies.

Vielleicht hat zudem der Herr Feuerwehrkommandant auf ein standesgemäßes Fahrzeug bestanden, was vor 30 Jahren vielen noch wichtiger war als heute.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de