OT: Es läuft.... alberne AfD-Panikmache (MB-Exotenforum)

admin ⌂, Bergisch Gladbach, Freitag, 27.09.2019, 16:52 (vor 284 Tagen) @ bornit201

» Quelle Facebook ein Martin

Sicherlich ein Afd-Aktivist ...:-(
»
»
» Die Automobilbranche, Deutschlands wichtigster Industriezweig, steht vor
» dem direkten Abgrund. Die Dieselhetzjagd und der Klimawahn treiben die
» Autobauer und ihre Zulieferer in den Ruin – was bereits jetzt zu
» Massenentlassungen führt:
»
»
» Merkel & Co. stürzen mit ihrer fatalen Politik eine ganze Nation in den
» Abgrund, sie ruinieren unsere wichtigste Schlüsselindustrie und schicken
» Hunderttausende bewusst in die Arbeitslosigkeit und Armut!
»
Ach Nino ist doch wirklich schlimm genug das Facebook und Co von dieser albernen Afd-Hetze verseucht wird, da musst du das doch nicht auch noch hier posten... :-( Facebook ist sehr gut als Bilderquelle oder um Kontakte zu knüpfen. Als Informationsquelle sind Facebook und Co aber mittlerweile die ungeeignetste Quelle die man sich vorstellen kann.

Denn das ist doch soo durchschaubar, jetzt wo das Hauptthema der Afd, die Ausländer-Hetze nicht mehr so recht zieht, sucht die Afd halt verzweifelt nach neuer Munition gegen unsere Kanzlerin... ;-)

Das man Frau Dr. Merkel da jetzt zur Gegnerin der deutschen Autoindustrie machen will, ist vor dem Hinterund, dass gerade Dr. Merkel gegenüber Brüssel soo oft, vielleicht sogar zu oft, ihre schützenden Hände über die deutsche Autoindustrie gehalten hat, natürlich völlig absurd.

Das man für die Produktion von E-Autos in der Herstellung weniger Personal braucht, als für die Produktion vergleichbarer Verbrenner-Fahrzeuge ist dann aber schon eine alternativlose Tatsache, der sich die Industrie einfach stellen muss. Das ist einfach der normale industrielle Technologiezyklus. Ist halt wie einst die Umstellung von Pferdekutschen auf Verbrenner-Fahrzeuge, oder wie die Umstellung von Dampf- auf Diesel- und E-Loks. Und da macht es halt wirklich keinen Sinn, verzweifelt an der alten Technologie fest zu halten, bis dann wirklich gar nichts mehr geht.;-) Zumal es gerade bei Straßenfahrzeugen ja immer noch einen breiten Technologiemix bei den Antriebstechniken gehen wird!

Da ist es schon schlauer rechtzeitig auch bei der neuen Technologie wieder die Führung zu übernehmen, und genau das macht die deutsche Autoindustrie ja aktuell gerade mit ganz großen Schritten ...:ok:

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]


Aber auch aktuell geht es der extrem starken deutschen Autoindustrie ja nach wie vor sehr gut .... ;-) :ok:

https://www.automobilwoche.de/article/20190807/NACHRICHTEN/190809951/fast--autos-mit-st...

https://www.autozeitung.de/volkswagen-meldungen-192688.html

https://www.produktion.de/wirtschaft/verkaufszahlen-mercedes-baut-vorsprung-auf-bmw-aus...

https://www.bimmertoday.de/2019/08/05/juli-2019-bmw-deutschland-steigert-absatz-um-32-p...

https://newsroom.porsche.com/de/2019/unternehmen/porsche-auslieferungen-erstes-halbjahr...

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de