US-R121 für 100T$ - Ist sowas interessant? (MB-Exotenforum)

mb350se @, Freitag, 01.03.2019, 08:23 (vor 638 Tagen) @ M120

das stimmt wohl, wobei ich oft die rostfreien Zustand interessant finde. habe ein paar 107 und 116, wo das auch so stimmt.
Meine persönliche Begeisterungszeit waren halt die 70/80, mir fehlt auch etwas der Bezug zum 190SL, aber von der Form her trotzdem ein sehr schöner Wagen.

Frage wäre wirklich unrestaurierter Originalzustand ...


gruss

» Letztes Jahr bei TEUR 150,0 begonnen:
» 190 SL, wofür es
» anderswo
» frisch vollrestaurierte Fahrzeuge
gibt.
»
» M. E. aus diesem Grund weiterhin zu teuer.
»
» Projekte gibt es hierzulande bereits ab
» TEUR
» 60,0
.
»
» Keine Servolenkung, nach heutigen Maßstäben bescheidene Fahreigenschaften
» und allmählich niemand mehr, der diese Fahrzeuge noch im Alltag und als
» begehrenswert erlebt hat sowie sich aus diesem Grund eines erwerben will
» bzw. aus Altersgründen noch kann (tiefer Einstieg).
»
» [image]
»
» Insofern bringt es nichts, ein solches Fahrzeug teuer im Ausland zu
» erwerben und mit Transport und Verzollung fast schon so viel zu bezahlen,
» wofür hier ein restauriertes Fahrzeug in gutem Zustand erhältlich ist.
»
» Sind ferner die 20.000 mls belegbar, da fünfstelliger Kilometerzähler?
»
» [image]
»
» Siehe auch den verbleichten Lack des Typenschilds im Vergleich zum
» glänzenden Lack der Karosserie.
»
» Es stellt sich zudem die Frage, was und in welcher Qualität (da USA)
» bereits an dem Wagen gemacht wurde in 60 Jahren ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de