OT: Volvo wird nicht mehr am Autosalon Genf ausstellen (MB-Exotenforum)

Miata @, Donnerstag, 14.06.2018, 10:12 (vor 869 Tagen) @ touringgarage

» Es ist halt eine reine Sympathiesache geworden und ich bin mir sicher, dass
» ich mir einen 6-Zylinder zugelegt hätte.
» Die Realität bzw. Modernität im XC 90 hat mich eingeholt und meine Meinung
» revidiert, dass ein 6-Zylinder für mich tatsächlich völlig überflüssig
» geworden ist. Aus dem Grund behaupte ich für mich, dass 8-12 Zylinder
» absolut überflüssig geworden sind.
» Innenraumgeräusche und Komfort sind für mich persönlich jedenfalls
» unvergleichlich.

Unser Nachbar hat den Volvo XC90 mit dem 235PS 2,0l 4-Zylinder Diesel. Sobald der Motor etwas getreten wird, wird der regelrecht brummig und knurrig. Kein Vergleich mit einem ruhigen 6-Zylinder Diesel.

Dazu kommt, dass der Volvo 2,0 Liter Diesel auch noch sehr lahm ist, aber dennoch keinen Verbrauchsvorteil gegenüber beispielsweise dem 350CDI Diesel hat:

https://www.autozeitung.de/audi-a6-avant-bmw-530d-touring-mercedes-e-350-d-t-modell-vol...

Die Dinger kommen wahrscheinlich nur deshalb am Markt an, weil die Leasingraten vergleichsweise günstig sind. Den Motor muss man sich gegenüber der 6-Zylinder-Konkurrenz schon wirklich schön reden. ;-)

Ich bin ja grundsätzlich auch ein Freund von 4-Zylinder Motoren, aber gerade bei dem Volvo-Beispiel fällt mir da ja echt kein Vorteil für den 4-Zylinder ein, aber zahlreiche Nachteil ...

Grüße
Fabian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de