Da muss man differenzieren... (MB-Exotenforum)

alex108er @, Montag, 26.03.2018, 04:52 (vor 871 Tagen) @ admin

Bis zu einem gewissen Grad sicherlich und auch dann natürlich von den
Milieus abhängig. Bestimmte orientalische oder postkommunistische Gesellschaften etwas mehr,
Aber wenn man nun den Lebenswandel eines saudischen Despoten oder Ramasan Kadyrow bewundert, dann ist das schön gruselig.
In den USA ist es so, wenn du dich in der wirklich unangenehmen Welt der totalen Show and shine Welt bewegst ist es ähnlich. Fast All diese Milieus sind dümmlich, oberflächlich und Charakterlich recht „falsch“. Bei „altem Geld“ der US Ostküste oder der Bildungselite der Westküste sieht das ganz anders aus ( auch da wäre man mit mansory karren eher der depp) Zu Trump und Gangsterrap mag sowas passen.

Und hier in Deutschland ist es auch eher der „goman Clan“ (jetzt grad aktuell in der Presse)
Als erfolgreiche Unternehmer oder auch Menschen mit hoher Bildung.

» » Denk mal jetzt an die Autos ausm Familienalbum ( unter anderem Ferrari
» » Daytona und auch sonst nicht grade die Bescheidenheit pur)
» » Waren trotzdem Bildung, ein wenig soziale Verantwortung und auch Stil
» » totale Eckpfeiler.
» » Neureiche Protzer wurden und werden eher belächelt und ernst nimmt man
» die
» » vielleicht zwischen Disco, Wettbüro, Puff und Party mit anderen
» » Schmalspurgehirnen.
»
» Ganz offene materielle Selbstdarstellung ist in vielen Kulturen, wie
» in Asien, Arabien, Amerika ect. aber halt absolut positiv besetzt, gehört
» da tatsächlich zum guten Ton, und hat nichts mit
» "Schmalspurgehirnen" ( :-D )
» zu tun ... ;-)
»
» https://www.youtube.com/watch?v=UjkRCWToOZQ
»
» https://www.youtube.com/watch?v=uFUHjJQIC_4
»
» https://www.youtube.com/watch?v=ANSDTq_O2Os
»
» [image]
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de