ich halte es für nicht ausgeschlossen ... (MB-Exotenforum)

beatcruiser @, HH, Dienstag, 05.12.2017, 13:01 (vor 983 Tagen) @ rollingdeep

... dass ein früher 202er, der als neuwagen außerhalb deutschlands verkauft wurde, irgendwann wieder seinen weg zurück gefunden hat und aufgrund irgendwelcher umstände einen fahrzeugbrief mit bj oder ez 1988 bekommen hat. deshalb stammt er aber noch lange nicht wirklich aus diesem jahr und spätestens die fahrgestell-nummer würde das beweisen.
das datum in einem nachträglich ausgestellten fahrzeugbrief alleine beweist jedenfalls ähnlich viel wie din-kennzeichen, nämlich gar nix.

und natürlich sind 1988 schon 202er rumgefahren. die sahen aber noch nicht aus wie 202er und sind garantiert nicht zulassungsfähig in irgendwelche privaten hände gelangt. vorserie startet frühestens ein jahr vor verkaufsstart und schon diese autos verlassen das werk in der regel nur als quader. wenn da mal einer durch beziehungen und augenzudrücken in private hand kommt, dann ist das schon die blaue maritius.

ich würde soweit gehen, meinen s212, meinen 500 sec sowie meinen 944 S2 darauf zu verwetten, dass es keinen regulär zugelassenen 202er mit ez 1988 in privater hand gibt. hast du einen adäquaten gegeneinsatz, wenn es das auto wirklich so nicht gibt? :-D

--
grüße
beatcruiser


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de