Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
alex108er(R)

25.03.2018, 10:48
 

Finde das Bild nicht mehr aber der Louis Vuitton G ist ja zu Prusten, dazu noch was OT lächerliches (MB-Exotenforum)

Mal wirklich so ziemlich das peinlichste Fahrzeug, das ich in dem Forum bisher sah( und das Forum härtet ja echt ab).
Diese Folierung einer mittlerweile extrem prolligen Peinlichmarke verschlug mir vor Grauen
Und Lachen den Atem.
Im Vergleich dazu passt, dass hier in Kiel jemand seine recht langweile Behausung in Orange
Hat streichen lassen und sie nach der Champagner Marke „Villa Veuve“ genannt hat. Statt Bewunderung allerdings macht sich fast jeder über dieses Haus lustig. Es ist viertelbekannt
Als absolute lachnummer und Peinlichkeit.

Genau wie bei überbunten Versace Sachen oder Goldrolex mit viel Glitzer, sehen die Besitzer nicht, dass jeder mit einem dreistelligen IQ und einem Alter über 16 sich über sie fröhlich macht.

Hier mal ein Bild
[image]

Chromleiste(R)

25.03.2018, 18:04

@ alex108er
 

is denen doch egal!

aber die Besitzer, egal von welcher Lachnummer, freut´s! garantiert.
Und denen ist sicher egal, was andere darüber denken.
Sie fahren ihr Ding und basta.
Uns muß es ja nicht gefallen.
Und selbst, wenn wir uns drüber aufregen, erheitert es sie!
Weil sie es können und haben!

Sebastian Nast(R)

Homepage

25.03.2018, 20:26

@ Chromleiste
 

is denen doch egal! - Eben ...

» aber die Besitzer, egal von welcher Lachnummer, freut´s! garantiert.
» Und denen ist sicher egal, was andere darüber denken.
» Sie fahren ihr Ding und basta.
» Uns muß es ja nicht gefallen.
» Und selbst, wenn wir uns drüber aufregen, erheitert es sie!
» Weil sie es können und haben!

Jupp Leuten mit einem besonderen Geschmack, und die sich den auch leisten
können, stehen da i.d.R. komplett drüber. Im Gegenteil, wenn sich dann die
Nachbarn aufregen, oder es albern finden, freut die das i.d.R. erst so richtig ... :wink:

Und ich muss auch sagen, das ich weder an dieser Vila ...

[image]

... noch an dem G500 Mansory Cabrio was "lächerliches" finden kann ...!? ;-) :cool:

[image]
[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

25.03.2018, 22:01

@ Sebastian Nast
 

da bin ich mir nicht sicher...

Sinn und Zweck solcher „Statussymbole“ ist es ja für einige Menschen damit Neid, Bewunderung
Und Respekt zu erhalten. Und grad das passiert nun mal nicht, sondern durch sowas wird man eher zur kompletten lachnummer. Auf etwas höherer Ebene Vergleichbar mit diesem Herrn

[image]

Reichtum und besonderen Geschmack hatte der auch, trotzdem auf internationalem Parkett
War das nicht mehr als eine totale retardierte Witzfigur.

Gutes Beispiel ist auch von einer Bekannten von mir, die im Hotel Business der absoluten
Luxusklasse arbeitet in höherer Position. Schwerreiche Popanze aus China, den Emiraten oder
Auch aus der Promiszene werden zwar umsorgt und auch ihr Geld wird geschätzt, wirklich ernst nimmt man die nicht und lästert, dass sich die Balken biegen. Respekt und wirkliche Bewunderung sind halt zum Glück noch nicht komplett käuflich.

Franky(R)

25.03.2018, 22:23

@ alex108er
 

da bin ich mir nicht sicher...

» Sinn und Zweck solcher „Statussymbole“ ist es ja für einige Menschen damit
» Neid, Bewunderung
» Und Respekt zu erhalten. Und grad das passiert nun mal nicht, sondern durch
» sowas wird man eher zur kompletten lachnummer. Auf etwas höherer Ebene
» Vergleichbar mit diesem Herrn
»
» Reichtum und besonderen Geschmack hatte der auch, trotzdem auf
» internationalem Parkett
» War das nicht mehr als eine totale retardierte Witzfigur.
»
» Gutes Beispiel ist auch von einer Bekannten von mir, die im Hotel Business
» der absoluten
» Luxusklasse arbeitet in höherer Position. Schwerreiche Popanze aus China,
» den Emiraten oder
» Auch aus der Promiszene werden zwar umsorgt und auch ihr Geld wird
» geschätzt, wirklich ernst nimmt man die nicht und lästert, dass sich die
» Balken biegen. Respekt und wirkliche Bewunderung sind halt zum Glück noch
» nicht komplett käuflich.

moin,
du bist ja direkt auf nem guten weg.
den Grebe verstehste schon bald, und iiiirgent wann sogar vieleichjt mich.
dazu müßte halt der 300c weg....
gruß franky

alex108er(R)

25.03.2018, 23:36

@ Franky
 

Danke....

Grad durch die Geburt meiner beiden Töchter hab ich den Eindruck, in vielen Bereichen reifer geworden zu sein. Zumindest bin ich viel weicher, sozialer, hilfsbereiter und menschlicher geworden.

Trotzdem hab ich immer noch irgendwie den Hang zum US Straßenkreuzer, da ich den 300c als Verhältnismäßig vernünftige Neuinterpretation dessen sehe, darf er erstmal bleiben. Stilmäßig passt er zu mir, außer der Farbe schwarz null, allerdings ist die Karosserie durch die Fahrkünste
Meiner Lehrerkollegen so zerbeult, dass man schon fast vom Ratlook sprechen kann.
Auch meine Freunde aus der eher linksalternativen Szene der USA halten mich und den chrysler für einen schlechten Scherz.
Beschlossen ist aber, dass mein nächstes Auto ein w124 werden soll!

Ps
Du hattest übrigens recht, e250cdi mit Handschaltung ist eigentlich ne Qual,
Immerhin fährt meine Frau den gerne ;-)



» Sinn und Zweck solcher „Statussymbole“ ist es ja für einige Menschen
» damit
» » Neid, Bewunderung
» » Und Respekt zu erhalten. Und grad das passiert nun mal nicht, sondern
» durch
» » sowas wird man eher zur kompletten lachnummer. Auf etwas höherer Ebene
» » Vergleichbar mit diesem Herrn
» »
» » Reichtum und besonderen Geschmack hatte der auch, trotzdem auf
» » internationalem Parkett
» » War das nicht mehr als eine totale retardierte Witzfigur.
» »
» » Gutes Beispiel ist auch von einer Bekannten von mir, die im Hotel
» Business
» » der absoluten
» » Luxusklasse arbeitet in höherer Position. Schwerreiche Popanze aus
» China,
» » den Emiraten oder
» » Auch aus der Promiszene werden zwar umsorgt und auch ihr Geld wird
» » geschätzt, wirklich ernst nimmt man die nicht und lästert, dass sich die
» » Balken biegen. Respekt und wirkliche Bewunderung sind halt zum Glück
» noch
» » nicht komplett käuflich.
»
» moin,
» du bist ja direkt auf nem guten weg.
» den Grebe verstehste schon bald, und iiiirgent wann sogar vieleichjt mich.
» dazu müßte halt der 300c weg....
» gruß franky

Sebastian Nast(R)

Homepage

25.03.2018, 22:25

@ alex108er
 

In dehren Kreisen allerdings schon ...

» Sinn und Zweck solcher „Statussymbole“ ist es ja für einige Menschen damit
» Neid, Bewunderung
» Und Respekt zu erhalten. Und grad das passiert nun mal nicht, sondern durch
» sowas wird man eher zur kompletten lachnummer.
» Gutes Beispiel ist auch von einer Bekannten von mir, die im Hotel Business
» der absoluten
» Luxusklasse arbeitet in höherer Position. Schwerreiche Popanze aus China,
» den Emiraten oder
» Auch aus der Promiszene werden zwar umsorgt und auch ihr Geld wird
» geschätzt, wirklich ernst nimmt man die nicht und lästert, dass sich die
» Balken biegen. Respekt und wirkliche Bewunderung sind halt zum Glück noch
» nicht komplett käuflich.

Jau, die stehen natürlich über der Meinung die "niedere Schichten" von Ihnen
haben, für die ist es wichtig was "ihresgleichen" von ihnen denken, und da
bekommen sie halt tatsächlich Neid, Bewunderung, Respekt ect. je mehr sie
haben, je dicker sie auftragen ... Zeigen was man hat, das ist halt in vielen
Teilen der Welt ein ganz selbstverständlicher Teil der Kultur ... ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=dd2fXEVB5TY

https://www.youtube.com/watch?v=vga1uYY6_Cg

https://www.youtube.com/watch?v=bzsKPTZ_akc

[image]

MIt besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

25.03.2018, 23:25

@ Sebastian Nast
 

In meiner Welt und auch der, in der ich aufwuchs...

Denk mal jetzt an die Autos ausm Familienalbum ( unter anderem Ferrari Daytona und auch sonst nicht grade die Bescheidenheit pur)
Waren trotzdem Bildung, ein wenig soziale Verantwortung und auch Stil totale Eckpfeiler.
Neureiche Protzer wurden und werden eher belächelt und ernst nimmt man die vielleicht zwischen Disco, Wettbüro, Puff und Party mit anderen Schmalspurgehirnen.



» Sinn und Zweck solcher „Statussymbole“ ist es ja für einige Menschen
» damit
» » Neid, Bewunderung
» » Und Respekt zu erhalten. Und grad das passiert nun mal nicht, sondern
» durch
» » sowas wird man eher zur kompletten lachnummer.
» » Gutes Beispiel ist auch von einer Bekannten von mir, die im Hotel
» Business
» » der absoluten
» » Luxusklasse arbeitet in höherer Position. Schwerreiche Popanze aus
» China,
» » den Emiraten oder
» » Auch aus der Promiszene werden zwar umsorgt und auch ihr Geld wird
» » geschätzt, wirklich ernst nimmt man die nicht und lästert, dass sich die
» » Balken biegen. Respekt und wirkliche Bewunderung sind halt zum Glück
» noch
» » nicht komplett käuflich.
»
» Jau, die stehen natürlich über der Meinung die "niedere Schichten" von
» Ihnen
» haben, für die ist es wichtig was "ihresgleichen" von ihnen denken, und da
» bekommen sie halt tatsächlich Neid, Bewunderung, Respekt ect. je mehr sie
» haben, je dicker sie auftragen ... Zeigen was man hat, das ist halt in
» vielen
» Teilen der Welt ein ganz selbstverständlicher Teil der Kultur ... ;-)
»
» https://www.youtube.com/watch?v=dd2fXEVB5TY
»
» https://www.youtube.com/watch?v=vga1uYY6_Cg
»
» https://www.youtube.com/watch?v=bzsKPTZ_akc
»
» [image]
»
» MIt besten Sterngrüßen
» Sebastian

Sebastian Nast(R)

Homepage

25.03.2018, 23:44

@ alex108er
 

Materielle Selbstdarstellung ist in viel Kulturen halt hoch angesehen

» Denk mal jetzt an die Autos ausm Familienalbum ( unter anderem Ferrari
» Daytona und auch sonst nicht grade die Bescheidenheit pur)
» Waren trotzdem Bildung, ein wenig soziale Verantwortung und auch Stil
» totale Eckpfeiler.
» Neureiche Protzer wurden und werden eher belächelt und ernst nimmt man die
» vielleicht zwischen Disco, Wettbüro, Puff und Party mit anderen
» Schmalspurgehirnen.

Ganz offene materielle Selbstdarstellung ist in vielen Kulturen, wie
in Asien, Arabien, Amerika ect. aber halt absolut positiv besetzt, gehört
da tatsächlich zum guten Ton, und hat nichts mit "Schmalspurgehirnen" ( :-D )
zu tun ... ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=UjkRCWToOZQ

https://www.youtube.com/watch?v=uFUHjJQIC_4

https://www.youtube.com/watch?v=ANSDTq_O2Os

[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

26.03.2018, 04:52

@ Sebastian Nast
 

Da muss man differenzieren...

Bis zu einem gewissen Grad sicherlich und auch dann natürlich von den
Milieus abhängig. Bestimmte orientalische oder postkommunistische Gesellschaften etwas mehr,
Aber wenn man nun den Lebenswandel eines saudischen Despoten oder Ramasan Kadyrow bewundert, dann ist das schön gruselig.
In den USA ist es so, wenn du dich in der wirklich unangenehmen Welt der totalen Show and shine Welt bewegst ist es ähnlich. Fast All diese Milieus sind dümmlich, oberflächlich und Charakterlich recht „falsch“. Bei „altem Geld“ der US Ostküste oder der Bildungselite der Westküste sieht das ganz anders aus ( auch da wäre man mit mansory karren eher der depp) Zu Trump und Gangsterrap mag sowas passen.

Und hier in Deutschland ist es auch eher der „goman Clan“ (jetzt grad aktuell in der Presse)
Als erfolgreiche Unternehmer oder auch Menschen mit hoher Bildung.





» » Denk mal jetzt an die Autos ausm Familienalbum ( unter anderem Ferrari
» » Daytona und auch sonst nicht grade die Bescheidenheit pur)
» » Waren trotzdem Bildung, ein wenig soziale Verantwortung und auch Stil
» » totale Eckpfeiler.
» » Neureiche Protzer wurden und werden eher belächelt und ernst nimmt man
» die
» » vielleicht zwischen Disco, Wettbüro, Puff und Party mit anderen
» » Schmalspurgehirnen.
»
» Ganz offene materielle Selbstdarstellung ist in vielen Kulturen, wie
» in Asien, Arabien, Amerika ect. aber halt absolut positiv besetzt, gehört
» da tatsächlich zum guten Ton, und hat nichts mit
» "Schmalspurgehirnen" ( :-D )
» zu tun ... ;-)
»
» https://www.youtube.com/watch?v=UjkRCWToOZQ
»
» https://www.youtube.com/watch?v=uFUHjJQIC_4
»
» https://www.youtube.com/watch?v=ANSDTq_O2Os
»
» [image]
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Sebastian Nast(R)

Homepage

26.03.2018, 21:56

@ alex108er
 

Da muss man differenzieren... das sowieso ...

» Bis zu einem gewissen Grad sicherlich und auch dann natürlich von den
» Milieus abhängig. Bestimmte orientalische oder postkommunistische
» Gesellschaften etwas mehr,
» Aber wenn man nun den Lebenswandel eines saudischen Despoten oder Ramasan
» Kadyrow bewundert, dann ist das schön gruselig.
» In den USA ist es so, wenn du dich in der wirklich unangenehmen Welt der
» totalen Show and shine Welt bewegst ist es ähnlich. Fast All diese Milieus
» sind dümmlich, oberflächlich und Charakterlich recht „falsch“. Bei „altem
» Geld“ der US Ostküste oder der Bildungselite der Westküste sieht das ganz
» anders aus ( auch da wäre man mit mansory karren eher der depp) Zu Trump
» und Gangsterrap mag sowas passen.

Wobei das aber gerade in arabischen und asiatischen Kulturen auch eher
ein gesamtgeschgesellschaftlichen Phänomen ist, und weniger die Frage
einzelner "Despoten"... :wink: Das gehört da einfach zum guten Ton, seinen
Reichtum eher offen zu zeigen, und ist halt nicht so stigmatisiert wie
in Teilen Europas, speziell in Deutschland.

Und auch in den USA ist es ja durchaus gesellschaftlicher Konsens, das
man wirtschaftlichen Erfolg nicht verstecken muss, sondern durchaus offen
zeigen kann/darf/soll. Da ist man mit einer fetten Mansory-G-Klasse
eigentlich niergends ein "Depp", auch nicht an der Ostküste in Neuengland,
gerade in den USA ist man gegenüber solchen materiellen Selbstdarstellungen
ja extrem tollerant ... :ok: ... wovon sich so machen hier bei uns in D
durchaus mal ein dicke Scheibe abschneiden dürfte ... ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=MwpNj2Iggj0

Mit besten sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

26.03.2018, 23:17

@ Sebastian Nast
 

beweg dich mal in der „besseren Gesellschaft“ der Westküste

Hab da einige Kontakte durch meine Frau, deren Vater in den 90ern eine Gastprofessur
An der Stanford Uni hatte. Wer da heute ohne Tesla, hybrid oder sonst was angeblich
Umweltfreundliches unterwegs ist, der ist ganz schnell total abqualifiziert. Eine fast schon unangenehme Borniertheit.
Meinetwegen soll jeder fahren was er will und ganz ehrlich Sebastian, glaube mir, dass die
viele reiche Leute ansich unglückliche arme Würste sind und in einer oberflächlichen und unangenehm unsozialen Welt leben. Geld allein hat wirklich wenig Einfluss auf Zufriedenheit.
Ich beispielsweise würde die Menschen, mit denen ich auch nur ansatzweise zu tun haben möchte NICHT nach Statussymbolen auswählen. Ich hab noch nie soviel „heiße Luft“ erlebt wie aus dem Mund von Wichtigtuern.
Ist allerdings meine persönliche Meinung, als Beamter hab ich dazu noch den Luxus niemanden
Anschleimen zu müssen und grad als zweifacher Vater versuche ich meinen Töchtern bedeutete Werte beizubringen. Es wäre nämlich der Horror, wenn eine von denen später mit pornoprinzen
Oder amg machos ankäme.

Wobei ich dir recht gebe allerdings ist auch meine Ablehnung von Neid, der frisst auf und ist gleichzeitig Grund für Gewalt.

Deine totale Bewunderung von Statussymbolen jeglicher Art verbindet dich geistig übrigens mit vielen US Bürgern, die sich nicht grad zur Westküsten Avantgarde zählen.
Dazu finde ich deine Begeisterungsfähigkeit echt bewundernswert

» » Bis zu einem gewissen Grad sicherlich und auch dann natürlich von den
» » Milieus abhängig. Bestimmte orientalische oder postkommunistische
» » Gesellschaften etwas mehr,
» » Aber wenn man nun den Lebenswandel eines saudischen Despoten oder
» Ramasan
» » Kadyrow bewundert, dann ist das schön gruselig.
» » In den USA ist es so, wenn du dich in der wirklich unangenehmen Welt der
» » totalen Show and shine Welt bewegst ist es ähnlich. Fast All diese
» Milieus
» » sind dümmlich, oberflächlich und Charakterlich recht „falsch“. Bei
» „altem
» » Geld“ der US Ostküste oder der Bildungselite der Westküste sieht das
» ganz
» » anders aus ( auch da wäre man mit mansory karren eher der depp) Zu Trump
» » und Gangsterrap mag sowas passen.
»
» Wobei das aber gerade in arabischen und asiatischen Kulturen auch eher
» ein gesamtgeschgesellschaftlichen Phänomen ist, und weniger die Frage
» einzelner "Despoten"... :wink: Das gehört da einfach zum guten Ton, seinen
» Reichtum eher offen zu zeigen, und ist halt nicht so stigmatisiert wie
» in Teilen Europas, speziell in Deutschland.
»
» Und auch in den USA ist es ja durchaus gesellschaftlicher Konsens, das
» man wirtschaftlichen Erfolg nicht verstecken muss, sondern durchaus offen
» zeigen kann/darf/soll. Da ist man mit einer fetten Mansory-G-Klasse
» eigentlich niergends ein "Depp", auch nicht an der Ostküste in Neuengland,
» gerade in den USA ist man gegenüber solchen materiellen
» Selbstdarstellungen
» ja extrem tollerant ... :ok: ... wovon sich so machen hier bei uns in D
» durchaus mal ein dicke Scheibe abschneiden dürfte ... ;-)
»
» https://www.youtube.com/watch?v=MwpNj2Iggj0
»
» Mit besten sterngrüßen
» Sebastian

Sebastian Nast(R)

Homepage

26.03.2018, 23:54

@ alex108er
 

Jau in einem Forum für Sonderkarossen/Umbauten/Tuning ...

» Anschleimen zu müssen und grad als zweifacher Vater versuche ich meinen
» Töchtern bedeutete Werte beizubringen. Es wäre nämlich der Horror, wenn
» eine von denen später mit pornoprinzen
» Oder amg machos ankäme.
»
» Wobei ich dir recht gebe allerdings ist auch meine Ablehnung von Neid, der
» frisst auf und ist gleichzeitig Grund für Gewalt.
»
» Deine totale Bewunderung von Statussymbolen jeglicher Art verbindet dich
» geistig übrigens mit vielen US Bürgern, die sich nicht grad zur Westküsten
» Avantgarde zählen.
» Dazu finde ich deine Begeisterungsfähigkeit echt bewundernswert
»

... ist es natürlich schon von Vorteil, wenn man sich für richtig fett
aufgemachte Sterne begeistern kann ... :wink: :cool:

Und sich dafür begeistern zu können fällt mir auch wirklich nicht schwer,
ist einfach immer wieder extrem faszinierend wie viel Kreativität und
Geld da in die ganz besonderen Sternmobile gesteckt werden. Auch wie diese
Fahrzeuge langfristig sogar die Modellpolitik des Mutterhauses beeinflust
haben. :ok:

Das viele richtig fett aufgemachte Sternmobile dabei natürlich auch
stark polarisieren, liegt dabei ja in der Natur der Sache, und gerade
das rundet das faszinierende Gesamtbild dieser Fahrzeuge dann ja auch
noch so wunderbar ab. ;-) :ok:

Daher finde ich solche leicht albernen Reaktionen, wie "Prollschleuder",
"Assikarre", "Ludenschleuder", "ATU-Tuning" ect.pp ja immer eigentlich nur
zum schmunzel, als wirklich ernstzunehmenden Kritik am Fahrzeugkonzept. ;-)

Und ich habe zwar keine Kinder, aber wenn meine Tochter mit einem
Freund ankäme, der einen A45 AMG o.ä. fährt, wäre ich eigentlich
eher mächtig stolz! :cool: :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=rEJBJauvwy0

https://www.youtube.com/watch?v=OQmFiDWdnlE

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Grobi126(R)

27.03.2018, 00:19

@ Sebastian Nast
 

Jau in einem Forum für Sonderkarossen/Umbauten/Tuning ...

» Daher finde ich solche leicht albernen Reaktionen, wie "Prollschleuder",
» "Assikarre", "Ludenschleuder", "ATU-Tuning" ect.pp ja immer eigentlich nur
» zum schmunzel, als wirklich ernstzunehmenden Kritik am Fahrzeugkonzept. ;-)
»

Das hat doch nichts mit Geld oder Neid zu tun. Nein, es ist ganz einfach eine Frage des Stils und der Ästhetik. Es gibt gelungenes Tuning und es gibt verhunzendes Tuning. Wohl oft eine Frage des Geschmacks. Aber nicht immer.

Beispielsweise fand ich desletzt den 300 SL Roadster mit den großen Rädern sehr ästhetisch. Ich mag gerne langgestreckte Formen. Sex für die Augen.

Die Mansory G-Klasse wirkt hingegen wie ein Lego-Technik-Spielzeug. Das G-Cabrio ist von innen o.k., der gelbe Mansory-G hingegen ist innen ein absoluter Fehltritt. ATU-Tuning ist da schon eine gute Beschreibung für.

Die orange Villa finde ich wiederum ganz schick. Wenn´s meine wäre, würde ich nur den Schriftzug entfernen lassen.

Aber letzten Endes liegt es immer im Auge des Betrachters.

[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

27.03.2018, 11:17

@ Grobi126
 

Jau in einem Forum für Sonderkarossen/Umbauten/Tuning ...

» » Daher finde ich solche leicht albernen Reaktionen, wie "Prollschleuder",
» » "Assikarre", "Ludenschleuder", "ATU-Tuning" ect.pp ja immer eigentlich
» nur
» » zum schmunzel, als wirklich ernstzunehmenden Kritik am Fahrzeugkonzept.
» ;-)
» »
»
» Das hat doch nichts mit Geld oder Neid zu tun. Nein, es ist ganz einfach
» eine Frage des Stils und der Ästhetik. Es gibt gelungenes Tuning und es
» gibt verhunzendes Tuning. Wohl oft eine Frage des Geschmacks. Aber nicht
» immer.
»
» Beispielsweise fand ich desletzt den 300 SL Roadster mit den großen Rädern
» sehr ästhetisch. Ich mag gerne langgestreckte Formen. Sex für die Augen.
»
» Die Mansory G-Klasse wirkt hingegen wie ein Lego-Technik-Spielzeug. Das
» G-Cabrio ist von innen o.k., der gelbe Mansory-G hingegen ist innen ein
» absoluter Fehltritt. ATU-Tuning ist da schon eine gute Beschreibung für.
»
» Die orange Villa finde ich wiederum ganz schick. Wenn´s meine wäre, würde
» ich nur den Schriftzug entfernen lassen.
»
» Aber letzten Endes liegt es immer im Auge des Betrachters.

Jupp ist so, gefallen muss es immer vorallem erstmal demjenigen der es bezahlt. :-)

Und da gehen die Geschmäcker, gerade im Automobilbereich natürlich sehr
weit auseinander. Und keine Frage, das ein gelbe Mansory-G-Klasse nicht
jeder Manns Geschmack ist, ist ja auch völlig klar, aber genau das macht
ja auch den Reiz solcher Fahrzeuge aus. Das Gesamtkonzept der Mansory-G-Klasse
finde ich aber schon recht stimmtig und ganz gut umgesetzt ... :ok:

[image]
[image]

... steht halt in der Tradition der 80er Jahre Umbauten ... ;-)

[image]
[image]
[image]
[image]

... sog. "ATU-Tuning" ist dann für mich doch eher sowas hier ... :wink:

[image]
[image]

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

27.03.2018, 13:01

@ Sebastian Nast
 

Bitte Sebastian, mehr davon dieser 124er hat mich grad so zum Lachen gebracht

Das ist schon Kunst verbunden mit Talent.
Wobei ich befürchte, wenn der große Ästhet der dieses Werk
Schuf, zu unerwartetem Reichtum käme, dass dann Mansory sein erster
Anlaufpunkt wäre!

» ... sog. "ATU-Tuning" ist dann für mich doch eher sowas hier ... :wink:
»
» [image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

27.03.2018, 15:34

@ alex108er
 

Die guten alten Chrominatoren ...:-))

» Das ist schon Kunst verbunden mit Talent.
» Wobei ich befürchte, wenn der große Ästhet der dieses Werk
» Schuf, zu unerwartetem Reichtum käme, dass dann Mansory sein erster
» Anlaufpunkt wäre!
»
» » ... sog. "ATU-Tuning" ist dann für mich doch eher sowas hier ... :wink:


Diese sog. Chrominatoren sind allerdings i.d.R. eher ältere Herrschaften ... :wink:

[image]
[image]
[image]
[image]

... die wenn sie zu Geld kommen, eher in einen Chromrausch verfallen ... :-D

[image]
[image]
[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Grobi126(R)

27.03.2018, 20:44

@ Sebastian Nast
 

Wenn der T1000 ein Auto wäre sähe er so aus

[image]

Fluides Metall. Wird auf Knopdruck zum Xenatec. Hört auf den Namen Christine.

romu(R)

25.03.2018, 22:38

@ alex108er
 

da bin ich mir nicht sicher...

Wieso hat den der Typ links einen Swiffer Staubmagneten am Hut?? :confused:

:lol2:


» [image]



[image]

---
Grüsse

Rolf

[image]

Die Fahrzeuge der Simpsons

alex108er(R)

25.03.2018, 23:19

@ romu
 

weil der „Kaiser“ es so will!

Aber ich finde meinen Vergleich zwischen retardierten Protzern und
Diesem Kleptokraten wirklich lustig und passend.


» Wieso hat den der Typ links einen Swiffer Staubmagneten am Hut?? :confused:
»
»
» :lol2:
»
»
» » [image]
»
»
»
» [image]

Chromleiste(R)

28.03.2018, 11:41

@ alex108er
 

weil der „Kaiser“ es so will!

ein bischen komisch sieht der Vogel ja aus!
Der große Stuhl auf dem er sitzt, auch! :-D
» »
» »
» » » [image]

Grobi126(R)

28.03.2018, 14:38

@ Chromleiste
 

Hatte Bokassa nicht auch einen W100?

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob er es war, der diesen dunkelroten W100 mit Trittbrettern und Dachhaltegriffen für die Leibgarde hatte.

Zu ihm passen würde es ja.

paul-NL(R)

E-Mail

28.03.2018, 15:35

@ Grobi126
 

Hatte Bokassa nicht auch einen W100?

» Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob er es war, der diesen dunkelroten
» W100 mit Trittbrettern und Dachhaltegriffen für die Leibgarde hatte.
»
» Zu ihm passen würde es ja.

Bokassa hatte mindestens 4 W100 Pullman LWB, aber der "dunkelrote mit Trittbrettern" SWB war nicht von Bokassa ...

alex108er(R)

28.03.2018, 22:45

@ paul-NL
 

und in mindestens einem nisten jetzt Viecher

Der Kerl hat sich doch so eine Retortenstadt im Urwald gebaut,
Die dann schnell nach seiner „1000 jährigen Herrschaft“ verfiel.
Bokassa war doch auch ein Beispiel französischen postimperalismus.
Der ist mindestens so gruselig wie der US-amerikanische aber irgendwie
Stellen die sich klüger an, sodass ihre Schandtaten nicht so offensichtlich sind.

» » Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob er es war, der diesen
» dunkelroten
» » W100 mit Trittbrettern und Dachhaltegriffen für die Leibgarde hatte.
» »
» » Zu ihm passen würde es ja.
»
» Bokassa hatte mindestens 4 W100 Pullman LWB, aber der "dunkelrote mit
» Trittbrettern" SWB war nicht von Bokassa ...

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
141745 Postings in 24342 Threads, 955 registrierte User, 194 User online (0 reg., 194 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum