Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
stefan560(R)

02.10.2017, 23:38
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"? (MB-Exotenforum)

Hallo Zusammen,

Hat schon mal jemand einen niederverdichteten 500er Motor (Erstserie 500sec, USA) optimiert? Ich würde zuerst den Kat rauswerfen und nen zweiflutigen Auspuff samt Krümmer des späteren Modells verbauen, aber wahnsinnig viel wird das nicht bringen. Bringt es was, Nockenwellen eines anderen m117 zu verbauen?

Bin gespannt auf Tipps und Anregungen! :-)

Sebastian Nast(R)

Homepage

03.10.2017, 00:50

@ stefan560
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

» Hallo Zusammen,
»
» Hat schon mal jemand einen niederverdichteten 500er Motor (Erstserie
» 500sec, USA) optimiert? Ich würde zuerst den Kat rauswerfen und nen
» zweiflutigen Auspuff samt Krümmer des späteren Modells verbauen, aber
» wahnsinnig viel wird das nicht bringen. Bringt es was, Nockenwellen eines
» anderen m117 zu verbauen?
»
» Bin gespannt auf Tipps und Anregungen! :-)

AMG hat aus dem 5.0 2V M117 276PS geholt ...

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/MB-Exotenforum/forum_entry.php?id=19746

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

stefan560(R)

03.10.2017, 01:12

@ Sebastian Nast
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

Danke.


War da die Basis der niederverdichtete oder schon der 10:1 Motor?

Franky(R)

03.10.2017, 14:15

@ stefan560
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

» Danke.
»
»
» War da die Basis der niederverdichtete oder schon der 10:1 Motor?

Servus,
ich würde an dem us 117 nix machen, sondern entsorgen.
vorher kannst du über das epc schauen, welche mechanischen teile anders sind.
so ein us 500er geht ja schlechter als ein 230e!
wenn er vorwerts gehen soll, m119oder m113 rein!
gruß franky

TommysToy(R)

Dresden,
04.10.2017, 03:16

@ Franky
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

Also das ein US-500er schlechter geht als ein 230er bezweifle ich. Geht auch aus den Messwerten hier aus dem Test von Road&Track '85 hervor. Freilich liegen die Fahrleistungen erheblich unter denen des deutschen Models. Aber ein 230 E Automatik beschleunigt schlechter (C123 Automatik 11,4 s 177 km/h, W124 Automatik 11,9 s 196 km/h (alles Messwete AMS)).

Nun zum M117. Ich vermute die Verdichtung wurde über flachere Kolben realisiert.Die Ammis hatten damals Klingelsprit und Kat. Beides führte zu einer Verdichtungsreduzierung. Ich denke um den M117 auf Deutschen Standart zu bringen muss folgendes geändert werden: Abgasanlage einschließlich Krümmer, Kolben, Zündung, K-Jetronic.

Alleine wenn du die Kolben tauschst, solltest du die Zylinder neu Schleifen/Honen. Das wird ein riesen Rattenschwanz und es macht nur Sinn, wenn du unbedingt die original Motornummer zum Fahrgestell haben willst.

Nun kommt die Frage ob das Getriebe harmoniert. Bei fast 20% weniger Drehmoment ist vielleicht ein anderer Wandler montiert. Das Innenleben der Automatik ist vielleicht das des EU-380?

Gruß,

Tommy.

[image]

[image]

---
1989 300 CE (AMG Aero I)
2000 CLK 320 (AMG Styling I 2-teilig)

stefan560(R)

04.10.2017, 15:20

@ TommysToy
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

danke für die ausführlichen Daten! :-)

ja, Kolben will ich eigentlich nicht anfassen. das höchste der Gefühle wäre Tausch der Nockenwellen, was ich an Modifizierng des Inneren des Motors vornehmen möchte.

Ich fange als erstes mal mit Krümmern und Auspuff an. Wenn mir jemand Infos geben könnte, welche Ergebnisse man mit anderen Nockenwellen erzielen könnte, wäre das super. Nocken und darauf abgestimmte Zündung müsste ja eigentlich schon was bringen, oder?

TommysToy(R)

Dresden,
05.10.2017, 22:00

@ stefan560
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

Alleine eine Zündvorstellung auf unsere üblichen Super 95 bringt einiges. Aber bei dem Unterschied in der Oktanzahl bringt eine Verdichtungsanhebung alleine locker 20 PS!

Nockenwellen wie z.B. von AMG bringen in der Regel nur eine Verschiebung des Drehzahlniveausnach oben. Die Mehrleistung wird Hauptsächlich aus der Drehzahl geholt. Bei einschlägigen Testberichten aus den 80ern siehst du, dass die AMG lediglich auf der Autobahn besser gehen. Und auch da muss an der K-Jetronic gefummelt werden ;)

---
1989 300 CE (AMG Aero I)
2000 CLK 320 (AMG Styling I 2-teilig)

votes_love(R)

03.10.2017, 21:47

@ stefan560
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

» Hallo Zusammen,
»
» Hat schon mal jemand einen niederverdichteten 500er Motor (Erstserie
» 500sec, USA) optimiert? Ich würde zuerst den Kat rauswerfen und nen
» zweiflutigen Auspuff samt Krümmer des späteren Modells verbauen, aber
» wahnsinnig viel wird das nicht bringen. Bringt es was, Nockenwellen eines
» anderen m117 zu verbauen?
»
» Bin gespannt auf Tipps und Anregungen! :-)

Hi,

ich würde den aufblasen. Gibt keine bessere Basis dazu.
Oder halt 10:1 Kolben, Köpfe planen und Fächerkrümmer vom Hendrik (elbe.ee) dran machen. Außerdem Saugrohr vom späten M117 dran machen und Köpfe auf 42mm Einlass aufbohren. Wahlweise von atec die Einzeldrosseln einbauen.
Von Dkubus gibts 276° Nockenwellen, dann müsste aber der Wandler geändert werden. Den gibts auch von Dkubus.

Ich gehe derzeit den gegenteiligen Weg und hab meinen auf Repstufe 2 aufbohren lassen und 9:1er Kolben verbaut. Dann kommen da noch 2x TB60 Turbos drauf und gesteuert wird das von einer Vems. Die Nockenwellen werden von dbilas umgeschliffen um die Ventilüberschneidung zu reduzieren, sonst können die Turbos schnell verbrennen.
Mein persönliches Ziel sind 600 Pferdchen kontrollierbar unterzubringen.

**-Grüße
Moritz

stefan560(R)

04.10.2017, 01:14

@ votes_love
 

Niederverdichteten m117 5.0 "optimieren"?

» » Hallo Zusammen,
» »
» » Hat schon mal jemand einen niederverdichteten 500er Motor (Erstserie
» » 500sec, USA) optimiert? Ich würde zuerst den Kat rauswerfen und nen
» » zweiflutigen Auspuff samt Krümmer des späteren Modells verbauen, aber
» » wahnsinnig viel wird das nicht bringen. Bringt es was, Nockenwellen
» eines
» » anderen m117 zu verbauen?
» »
» » Bin gespannt auf Tipps und Anregungen! :-)
»
» Hi,
»
» ich würde den aufblasen. Gibt keine bessere Basis dazu.
» Oder halt 10:1 Kolben, Köpfe planen und Fächerkrümmer vom Hendrik (elbe.ee)
» dran machen. Außerdem Saugrohr vom späten M117 dran machen und Köpfe auf
» 42mm Einlass aufbohren. Wahlweise von atec die Einzeldrosseln einbauen.
» Von Dkubus gibts 276° Nockenwellen, dann müsste aber der Wandler geändert
» werden. Den gibts auch von Dkubus.
»
» Ich gehe derzeit den gegenteiligen Weg und hab meinen auf Repstufe 2
» aufbohren lassen und 9:1er Kolben verbaut. Dann kommen da noch 2x TB60
» Turbos drauf und gesteuert wird das von einer Vems. Die Nockenwellen werden
» von dbilas umgeschliffen um die Ventilüberschneidung zu reduzieren, sonst
» können die Turbos schnell verbrennen.
» Mein persönliches Ziel sind 600 Pferdchen kontrollierbar unterzubringen.
»
» **-Grüße
» Moritz


Danke für die Antworten.
Ich will gar nicht so wahnsinnig viel mehr draus machen.
Die Spassbomben SECs werden bei mir m119 und m120 umbauten, der hier aber nicht.
Will einfach nur mit recht einfachen Mitteln n bissl mehr rausholen... ;-)

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
133292 Postings in 22653 Threads, 920 registrierte User, 40 User online (1 reg., 39 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum