Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Rechne mal nach (MB-Exotenforum)

verfasst von alex108er(R), 05.10.2018, 08:37

2500 Euro netto ist in vielen Branchen ein leicht erzielbares Gehalt ob nun als Akademiker, oder
Einfach durch Überstunden. Guck dir auch einfach mal Beamtengehälter an, da biste auch schnell bei 3500-4000 netto, oder einen Facharbeiter in der Großindustrie, Soldaten mit Zulagen, der Betreiber eines nobelrestaurants in unserem Haus suchte auch nach ganz rationalen Bedingungen sein Firmenauto aus! Er testete alles von Volvo xc90 bis Jaguar f-pace oder Opel insignia, die Preisunterschiede waren für mich bizarr. Wenn ich nun jung bin und alleine lebe ist Autofinanzierung absolut möglich. In den 80er/90er Jahren wurden es mehrheitlich noch verlangt das Auto im Gegensatz dazu bar zu bezahlen. Deshalb fahren auch relativ viele einfachere Leute mit Prestigeautos rum, die noch vor 20 Jahren unerreichbar waren.

Dass kia und co so erfolgreich sind, liegt für mich darin, dass ein Großteil der Bevölkerung Autos als absoluten Gebrauchsgegenstand sieht, wie ich schon sagte, um komfortabel zu reisen reichen heute ganz andere Kategorien als früher. Selbst n Polo oder n kia kann recht luxuriös sein.
Ich erlebe eigentlich null Interesse an meinen Autos, außer man bewegt sich unter Autofans. Mein Vater bekam 1981 noch richtig Anfeindungen für den Familienfuhrpark ( in dem Jahr 1977er w116 und nagelneuen 250 t) das war in der Kleinstadt Gesprächsthema,heute interessiert viele Menschen null, ob ich mit Mustang, 300c oder der Familienkiste S212 250cdi Avantgarde komme. Viele Leute achten da wirklich null drauf und Neid auf Autos höre ich eigentlich fast überhaupt nicht mehr.

» Sicherlich kann man meine beiden US Auto auch als sehr fragwürdig im
» Punkt
» » » Massengeschmack sehen aber mir gefallen nun mal US Autos und stehe
» dazu
» » Ich hab die Dinger für mich und für niemanden anderen. Ich möchte auch
» » nicht für reich, den
» » Großen Gangster oder was auch immer gehalten werden. Als ich Bock drauf
» » hatte, hab ich mir
» » Mir ging es eigentlich nicht nur um persönlichen Geschmack ( ich mag
» keine
» » roten Autos beispielsweise) sondern eher um die Außenwirkung solcher
» Autos,
» » denn ich vermute mal, dass 90% der Besitzer das Sozialprestige nicht
» egal
» » ist. Irgendwie auch traurig für den Besitzer.
»
» Wobei die Außenwirkung eines Mustang oder 300C aber min. so "komisch"
» ist, wie die einer roten 221er Widebody-S-Klasse, ob man das nun
» beabsichtigt oder nicht, die Wirkung ist ja einfach da... :-)
»
»
» » Ich hab sowieso den Eindruck, dass in Zeiten der massig Nischenmodelle
» und
» » dadurch, dass
» » Eigentlich schon Kleinwagen heute totalen Luxus bieten, das Auto als
» Beweis
» » für Reichtum ausgedient hat. Es ist eher ein Statement zum Hobby.
» » Besonders, da sich fast jeder durch Leasing sein traumauto erfüllen
» kann,
» » Wenn er bereit ist in anderen Punkten Abstriche zu machen
»
» Autos von Premiumherstellern sind heute aber noch min so stark ein
» Statussymbol wie das früher der Fall war. Und nur weil man heute
» Autos leasen kann, heißt das ja nicht, das die sich jeder leisten
» kann und will. Den Leasing-Raten von mtl. 1.000,-- und mehr plus
» Leasing-Sonderzahlungen muss man ja auch erstmal stemmen können!
»
» Geht doch schon mit einer A-Klasse los... die meisten haben in der
» Straße Kia, Hyndai, ein paar Opel, Ford, VW ... und dann steht da bei
» einem auf einmal z.B. ein A250 AMG-Line, ein Kompaktcar für 60.000,-- (!)
»
» ... da ist man aber gaaanz schnell DAS Gesprächsthema in der Straße ...
» :-)
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
139271 Postings in 23802 Threads, 945 registrierte User, 152 User online (0 reg., 152 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum