Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Jugendliche Petrolheads (MB-Exotenforum)

verfasst von PeterM(R), 03.06.2018, 21:45

» » Auf dem Land mag sicherlich anders
» » » aussehen, weil man da auf das Auto angewiesen ist.
» » Denke auch, dass es ein starkes Stadt/Land Gefälle gibt.
» »
» » Meine jungen Kollegen haben viele gar kein Interesse einen Führerschein
» zu
» » machen. Einer hat ihn mit 24 gemacht zwei Jahre später ein Auto gekauft,
» » welches er nach einem Jahr wieder verkauft hat. Seit dem macht er Car-
» oder
» » Bikesharing.
» »
» » Ein Auto wird eher als ein Laster nicht als ein Lustobjekt in der Stadt
» » empfunden. Um welches es sich auch zu kümmern gilt. So ein Klotz möchten
» » sich nicht mehr so viele an das Bein binden. Unser Auto wird alle 2
» Wochen
» » bewegt. Vorher müssen wir überlegen, wo wir es das letzte mal abgestellt
» » haben :-D.
» »
» » Gruß aus Frankfurt, Tenne!
»
» Vielleicht ist das hier in Südniedersachsen ja
» alles etwas anders. Zum einen sind wir hier im
» "VW-Land" eh sehr autodominiert, und zum anderen
» gibts hier keine echten Großstädte. Das Größte
» ist Hannover... kaum größer als ein Stadtteil von Berlin.
»
» Also bei mir im Kollegen- und Bekanntenkreis gibts
» unter den Männern eigentlich nur Petrolheads, auch
» unter den jungen Männern. Der eine Kollege (30)
» hat sich gerade einen VW Polo GTI gekauft, und davor
» gab's für den seit Wochen in der Kantine kein anders
» Thema ... wir konnten es schon fast nicht mehr hören ...:wink:
»
» Anderer Kollege (34) fährt aktuellen Golf GTi, und wollte
» sich einen Golf R, oder einen Audi RS3 kaufen. Auf mein
» anraten hat er auch mal einen 176er A45 AMG Probe gefahren.
» Und jetzt will er warten bis der neue 177er A50 AMG kommt...:-)
»
» Und mein Zimmer-Kollege (52) ist Hardcore-Bike-Racer, musste
» wegen Geschwindigkeit auch schon mal 4 Wochen den Lappen,
» abgeben ... hat sich gerade einen Skoda Oktavia RS gekauft.
»
» Das man echte Petrolheads kaum in Großstädten findet, liegt aber
» einfach in der Natur der Sache, und das war ja früher auch
» nicht anders ... an der Grundregel ... je ländlicher die
» Wohngegend, desto größer die Autobegeisterung, daran hat
» sich da ja eigentlich nichts geändert.
»
» Mit besten Sterngüßen
» Sebastian


Heute ist es in den Großstädten aber dank Carsharing und E-Bikes usw. erst wirklich möglich komfortabel komplett ohne eigenes Auto zu existieren. Es gibt ja doch immer wieder mal Angelegenheiten, für die man ein Auto braucht, auch in der Stadt (jemanden Besuchen und etwas dorthin transportieren, größere Einkäufe, etc.). Da kann man sich ja dank Carsharing wirklich einfach mal eben schnell, unkompliziert und günstig ein Auto nehmen was in Reichweite steht, und stellt es anschließend wieder irgendwo ab. Viel komfortabler und flexibler als klassische Mietwagen.

Und mal ehrlich, was macht heutzutage am Auto fahren in der Großstadt noch Spaß? Verkehr, Fahrverbote, Parkplatznot, in größeren Städten macht Auto fahren alles, aber keinen Spaß. Das merke ich auch an mir selbst. Ich bin leidenschaftlicher Autofahrer, aber wer mal ein paar Monate im Ruhrgebiet gependelt ist im Berufsverkehr, der wünscht sich autonomes fahren :love:

Auf dem Land, oder anders, außerhalb von Großstädten, wird sich das nicht so schnell (wenn überhaupt) durchsetzen können, da ist das mit der Verfügbarkeit halt immer so eine Sache, und die Anlässe für die man ein Auto braucht umso vielseitiger. Da entsteht auch eher Begeisterung fürs Auto. Da stimme ich voll zu :ok:

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
138541 Postings in 23662 Threads, 945 registrierte User, 140 User online (4 reg., 136 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum