Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Das Auto als Statussymbol hat nicht ausgedient nach meiner Erfahrung (MB-Exotenforum)

verfasst von alex108er(R), 27.03.2018, 13:23

Ich arbeite ja nun täglich mit Menschen zwischen 17-35 ( Studienrat an der Berufsschule)
Da ist die Begeisterung für alles was fährt und in den Augen der Schüler cool ist immer noch groß.
Grad bei den Figuren, die sich zur HipHop Subkultur zählen hat AMG (die Verbindung zu Mercedes wird häufig unterschätzt und AMG als eigene Marke wahrgenommen) die Nase vorn
Vor einigen Jahren war das eher Audi oder Porsche.
Aber auch Mustang, chrysler 300 oder auch unser Kombi sowie der leihweise von Mutti gefahrene
Cayenne S waren und sind für Schüler ein großes Thema und erregen Begeisterung.
Besonders, da in meinem Berufsstand die meisten Kollegen im Bereich Auto eher ganz ganz unten leben und man den Eindruck hat, dass der deutsche Lehrer als letztes fürs Auto Geld ausgibt, obwohl teilweise doch echt Neid auf alles ab Audi a4 vorhanden ist.
Bei den Gehältern eigentlich albern, da grad als Beamter doch was Schönes drin wäre.

Diese ganzen Studien um moderne urbane Jugendliche und junge Menschen beachten häufig nicht, dass da in der finanziellen Situation eines Studenten und dann häufig erst mal Praktikanten
Das eigene Auto kaum finanzierbar ist.

Und dann natürlich ist es wieder schichtbezogen. Die linksgrüne Familie im innerstädtischen Dinkelkiez träumt auch vom gut ausgestatteten VW T6 oder neuerdings auch dem Viano ( wird ich freuen Sebastian, dass da deine Lieblingsmarke endlich den Anschluss gefunden hat) oder auch vom Tesla.
Oder auch grad in den Kreisen ist ein guter 124er auch ein Statussymbol. Kenne Familien, die ca 20.000 für ein schönes T-Modell hingelegt haben.
Geld haben dieses Dinkelkiez Bewohner nämlich oft nicht grad wenig, es wird nur anders ausgegeben. Mach mal einen Großeinkauf in einem der vielen Biosupermärkte.

Da wird man von den Menschen mit nem AMG oder auch chrysler 300 extrem komisch angeguckt
;-)

War doch aber eigentlich schon in den 80ern so, der Lehrling tunte seinen Golf oder Capri, während für den „Frieden schaffen ohne Waffen Studenten“ das Auto eher das personifizierte böse war und dafür verantwortlich, dass bis ins Jahr 2000 der deutsche Wald komplett zerstört ist!

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
138241 Postings in 23596 Threads, 945 registrierte User, 116 User online (0 reg., 116 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum