Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Sebastian Nast(R)

Homepage

30.05.2018, 12:45
 

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik (MB-Exotenforum)

... im Angebot für 395.000,-- :-)

[image]
[image]
[image]
[image]

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=261818000&damageUnrepaired=NO_...;sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=8510eed0-5334-cc45-62ae-c0d5af86e78f

... dürfte der hier sein ...

[image]

http://nast-sonderfahrzeuge.de/MB-Exotenforum/forum_entry.php?id=96083

... schon sehr geil! :ok:

Auch wenn der für mich, für das Geld, in Moosgrün sein müste,
einen Hochkühler haben müsste, und andere Felgen haben müsste.
Und dann gerne auch noch mit dem V8-Kompressor-Motor ... :cool:

In der Tradition der 30er Jahre Kompressor-Power-Coupés ...

[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

touringgarage(R)

30.05.2018, 12:58

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

Gibt es wirklich Leute die derart unrealistische Preise bei Mechatronik, Brabus, Mercedes-Museum ...... bezahlen ??

Sebastian Nast(R)

Homepage

30.05.2018, 13:00

@ touringgarage

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» Gibt es wirklich Leute die derart unrealistische Preise bei Mechatronik,
» Brabus, Mercedes-Museum ...... bezahlen ??

Muss es wohl geben ... sind aber wohl eher mehr Investmentbanker
und Spekulanten als Autoliebhaber.

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

touringgarage(R)

30.05.2018, 22:19

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

auf was spekulieren die Leute ? Preiserhöhung ?

» » Gibt es wirklich Leute die derart unrealistische Preise bei Mechatronik,
» » Brabus, Mercedes-Museum ...... bezahlen ??
»
» Muss es wohl geben ... sind aber wohl eher mehr Investmentbanker
» und Spekulanten als Autoliebhaber.
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Sebastian Nast(R)

Homepage

31.05.2018, 10:58

@ touringgarage

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

»
» » » Gibt es wirklich Leute die derart unrealistische Preise bei
» Mechatronik,
» » » Brabus, Mercedes-Museum ...... bezahlen ??
» »
» » Muss es wohl geben ... sind aber wohl eher mehr Investmentbanker
» » und Spekulanten als Autoliebhaber.
» »
» » Mit besten Sterngrüßen
» » Sebastian

» auf was spekulieren die Leute ? Preiserhöhung ?

Das berühmte "Garagengold", heute wo es auf der Bank keine Zinsen mehr gibt,
ist soooo viel Geld im Umlauf, welches irgendwo angelegt werden will.

Viel Geld versucht man da ja im "Betongold" zu parken, aber auch in anderen
materiellen Dingen, wie Kunst, Schmuck ect. aber eben auch in hochwertigen
Oldtimern. Da wird auch viel Geld gewaschen, und Schwarzgeld geparkt ec.

Preissteigerungen werden da zwar natürlich auch gerne mitgenommen, ist aber
gar nicht mal der Hauptbeweggrund, die ganze Leute die gar nicht mehr wissen
wohin mit Ihrem Vermögen, wollen das halt nicht einfach so auf der Bank,
oder gar bar im Tresor haben, sondern lieber in Sachwerten.

Daher ja auch die vielen leerstehende Luxus-Wohnungen, oder eben auch die
vielen Luxus-Oldtimer, die dann nur dem Geldparken dienen, und nur in
irgendwelchen klimatisierten Parkhäusern rumstehen.

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

M120(R)

31.05.2018, 15:02

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» »
» » » » Gibt es wirklich Leute die derart unrealistische Preise bei
» » Mechatronik,
» » » » Brabus, Mercedes-Museum ...... bezahlen ??
» » »
» » » Muss es wohl geben ... sind aber wohl eher mehr Investmentbanker
» » » und Spekulanten als Autoliebhaber.
» » »
» » » Mit besten Sterngrüßen
» » » Sebastian
»
» » auf was spekulieren die Leute ? Preiserhöhung ?
»
» Das berühmte "Garagengold", heute wo es auf der Bank keine Zinsen mehr
» gibt,
» ist soooo viel Geld im Umlauf, welches irgendwo angelegt werden will.
»
» Viel Geld versucht man da ja im "Betongold" zu parken, aber auch in
» anderen
» materiellen Dingen, wie Kunst, Schmuck ect. aber eben auch in hochwertigen
»
» Oldtimern. Da wird auch viel Geld gewaschen, und Schwarzgeld geparkt ec.
»
» Preissteigerungen werden da zwar natürlich auch gerne mitgenommen, ist aber
»
» gar nicht mal der Hauptbeweggrund, die ganze Leute die gar nicht mehr
» wissen
» wohin mit Ihrem Vermögen, wollen das halt nicht einfach so auf der Bank,
» oder gar bar im Tresor haben, sondern lieber in Sachwerten.
»
» Daher ja auch die vielen leerstehende Luxus-Wohnungen, oder eben auch die
» vielen Luxus-Oldtimer, die dann nur dem Geldparken dienen, und nur in
» irgendwelchen klimatisierten Parkhäusern rumstehen.
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Irgendwann will oder muß man (oder die Erben) das in solchen Fahrzeugen gebundene Kapital wieder "verflüssigen", was angesichts der Höhe des Kaufpreises und dadurch beschränkten Interessentenkreis bereits recht schwierig werden dürfte.

Dies vielleicht noch in einer Zeit der Krise und Ungewißheit, was einen Verkauf zusätzlich erschwert.

Zudem wird nur ein gewisser, kleiner (!) Enthusiastenkreis von bereits Älteren angesprochen, die sich in der nächsten Zukunft schon aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in einen W 111 oder einen R 107 wie einen Beitrag darüber setzen will oder kann.

In sicheren 10jährigen US - Treasuries gibt es wieder 3% Zinsen mit weiter steigender Tendenz für das "Geld parken" oder mehr als die Angebotsrendite vieler großstädtischer Anlageimmobilien jedoch ohne Ärger mit Mietern, die bei einem Kauf vermittelt von einem Makler durch dessen Provision und die Grunderwerbsteuer noch einmal 10% teurer werden.

3% Zinsen aus ca. US$ 0,5 Mio. sind immerhin wieder leistungsfreie US$ 15.000,00 p.a. vor Steuern...

Wer dieses Formular ausgefüllt an seine Depotbank schickt, bekommt zudem keine amerikanische Quellensteuer abgezogen.

:waving:

Gilt so - auf Sicht von ein bis zwei Dekaden - auch für die Hallen voll von aufwändig zu wartenden und fahrbereit zu haltenden Ferraris der 60er bis 10er Jahre von diversen Scheichs.

Wer jetzt meint, das wäre realitätsfremd, dem sei gesagt daß ich gerade den Abriß von vielen mir seit meiner Kindheit bekannten Häusern und Villen erlebe.

Hätte ich früher als Kind dort etwas kaputt gemacht, wäre es "Sachbeschädigung" gewesen. Heute wird das alles - teilweise aus besten Baumaterialien - einfach zusammengebaggert und abtransportiert.

:-|

Sebastian Nast(R)

Homepage

31.05.2018, 15:32

@ M120

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» » »
» » » » » Gibt es wirklich Leute die derart unrealistische Preise bei
» » » Mechatronik,
» » » » » Brabus, Mercedes-Museum ...... bezahlen ??
» » » »
» » » » Muss es wohl geben ... sind aber wohl eher mehr Investmentbanker
» » » » und Spekulanten als Autoliebhaber.
» » » »
» » » » Mit besten Sterngrüßen
» » » » Sebastian
» »
» » » auf was spekulieren die Leute ? Preiserhöhung ?
» »
» » Das berühmte "Garagengold", heute wo es auf der Bank keine Zinsen mehr
» » gibt,
» » ist soooo viel Geld im Umlauf, welches irgendwo angelegt werden will.
» »
» » Viel Geld versucht man da ja im "Betongold" zu parken, aber auch in
» » anderen
» » materiellen Dingen, wie Kunst, Schmuck ect. aber eben auch in
» hochwertigen
» »
» » Oldtimern. Da wird auch viel Geld gewaschen, und Schwarzgeld geparkt ec.
» »
» » Preissteigerungen werden da zwar natürlich auch gerne mitgenommen, ist
» aber
» »
» » gar nicht mal der Hauptbeweggrund, die ganze Leute die gar nicht mehr
» » wissen
» » wohin mit Ihrem Vermögen, wollen das halt nicht einfach so auf der Bank,
»
» » oder gar bar im Tresor haben, sondern lieber in Sachwerten.
» »
» » Daher ja auch die vielen leerstehende Luxus-Wohnungen, oder eben auch die
»
» » vielen Luxus-Oldtimer, die dann nur dem Geldparken dienen, und nur in
» » irgendwelchen klimatisierten Parkhäusern rumstehen.
» »
» » Mit besten Sterngrüßen
» » Sebastian
»
» Irgendwann will oder muß man (oder die Erben) das in solchen Fahrzeugen
» gebundene Kapital wieder "verflüssigen", was angesichts der Höhe des
» Kaufpreises und dadurch beschränkten Interessentenkreis bereits recht
» schwierig werden dürfte.
»
» Dies vielleicht noch in einer Zeit der Krise und Ungewißheit, was einen
» Verkauf zusätzlich erschwert.
»
» Zudem wird nur ein gewisser, kleiner (!) Enthusiastenkreis von bereits
» Älteren angesprochen, die sich in der nächsten Zukunft schon aus
» gesundheitlichen Gründen nicht mehr in einen W 111 oder einen R 107 wie
» einen Beitrag darüber setzen will oder kann.

Wobei solche Oldtimer in Preisregionen vom mehreren 100T€ dann eigentlich
eh nichts mehr für Autoliebhaber sind, das sind dann i.d.R. reine
Anlage- und Spekulationsobjekte, die dann auch beim Wiederverkauf eher
von Investoren u.ä. gekauft werden.

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

M120(R)

31.05.2018, 15:38

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» Wobei solche Oldtimer in Preisregionen vom mehreren 100T€ dann eigentlich
» eh nichts mehr für Autoliebhaber sind, das sind dann i.d.R. reine
» Anlage- und Spekulationsobjekte, die dann auch beim Wiederverkauf eher
» von Investoren u.ä. gekauft werden.
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

[image]

Klar, aber wer unterhält die teilweise Hallen voll von Sammlerfahrzeugen im sechsstelligen Preisbereich und mehr der heute 50 bis 80jährigen in ein bis zwei Dekaden weiter?

Andererseits: das, was manche in Hallen aufbewahren haben andere als Wert in einem einzelnen Schiff, welche nur durch Sonneneinstrahlung und Salzwassereinfluß schnell alt und wertlos werden.

Sebastian Nast(R)

Homepage

31.05.2018, 15:54

@ M120

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» » Wobei solche Oldtimer in Preisregionen vom mehreren 100T€ dann
» eigentlich
» » eh nichts mehr für Autoliebhaber sind, das sind dann i.d.R. reine
» » Anlage- und Spekulationsobjekte, die dann auch beim Wiederverkauf eher
» » von Investoren u.ä. gekauft werden.
» »
» » Mit besten Sterngrüßen
» » Sebastian
»
» Klar, aber wer unterhält die teilweise Hallen voll von Sammlerfahrzeugen im
» sechsstelligen Preisbereich der heute 50 bis 80jährigen in ein bis zwei
» Dekaden weiter?

Da gibt's doch heute schon entsp. Anbieter ...

[image]

http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=489843

http://eastgarage.de/

... das passiert dann aber eben wirklich nur mit den echten Highend-Oldtimern.

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

M120(R)

31.05.2018, 15:57

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» Da gibt's doch heute schon entsp. Anbieter ...
»
» [image]
»
» http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=489843
»
» http://eastgarage.de/
»
» ... das passiert dann aber eben wirklich nur mit den echten
» Highend-Oldtimern.
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Für EUR 261,80 / Monat könnte man wenigstens eine Sprinkleranlage installieren, denn wenn ein Fahrzeug brennt, sind alle Fahrzeuge in der Etage mehr oder weniger futsch.

Mein Patenkind (23 Jahre) sagt immer, ich soll ihr nicht mit solchen "Opa-Autos" kommen...

Ich denke, das ist für ihre Generation eine repräsentative Meinung.

:-D

Außerdem sah man jüngst beim Unfalltod von Friedrich Herzog von Württemberg die altersbedingten Gefahren dieser Fahrzeuge.

Sebastian Nast(R)

Homepage

31.05.2018, 16:07

@ M120

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» » Da gibt's doch heute schon entsp. Anbieter ...
» »
» »
» [image]
» »
» » http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=489843
» »
» » http://eastgarage.de/
» »
» » ... das passiert dann aber eben wirklich nur mit den echten
» » Highend-Oldtimern.
» »
» » Mit besten Sterngrüßen
» » Sebastian
»
» Also mein Patenkind (23 Jahre) sagt immer, ich soll ihr nicht mit solchen
» "Opa-Autos" kommen...
»
» Ich denke, das ist für ihre Generation eine repräsentative Meinung.
»
» :-D
»
» Außerdem sah man jüngst beim
» Unfalltod
» von
» Friedrich
» Herzog von Württemberg die altersbedingten Gefahren dieser
» Fahrzeuge.

Wobei als Stehzeuge (Anlage- und Spekulationsobjekte) wird es da wohl
immer einen Markt für solche hochpreisigen Fahrzeuge geben. Ähnlich
wie bei anderen Kunstobjekten auch.

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

M120(R)

31.05.2018, 16:16

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» Wobei als Stehzeuge (Anlage- und Spekulationsobjekte) wird es da wohl
» immer einen Markt für solche hochpreisigen Fahrzeuge geben. Ähnlich
» wie bei anderen Kunstobjekten auch.
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Natürlich gibt es immer einen Markt für diese Fahrzeuge.

Das entwickelt sich ähnlich wie aktuell mit den in den 70er bis 90er Jahren restaurierten Fahrzeuge der 20er bis 50er Jahre, die heute vollrestauriert und in bestem, fahrbereitem Zustand noch nicht einmal ansatzweise die Garagierungskosten von Jahrzehnten erlösen.

Nur ist die Blase im Youngtimermarkt schon ziemlich groß, so daß es auf mittlere Sicht für jene, die die heutigen Preise bezahlen richtig bitter wird.

Wenn es zukünftig das Mechatronik - Coupé oder den MKB - SL für "nur" die Hälfte der aktuellen Preisforderung gibt, wären sie trotzdem nicht preiswert.

Unrealistisch ist das nicht, vgl. den Preiseinbruch bei Sammlerfahrzeugen von 1993 bis 1999.

Oder die Preisentwicklung der "Sachwert - Sammlerobjekte" der heute älteren Generation.

Sebastian Nast(R)

Homepage

31.05.2018, 16:42

@ M120

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» » Wobei als Stehzeuge (Anlage- und Spekulationsobjekte) wird es da wohl
» » immer einen Markt für solche hochpreisigen Fahrzeuge geben. Ähnlich
» » wie bei anderen Kunstobjekten auch.
» »
» » Mit besten Sterngrüßen
» » Sebastian
»
» Natürlich gibt es immer einen Markt für diese Fahrzeuge.

» Wenn es zukünftig das Mechatronik - Coupé oder den MKB - SL für "nur" die
» Hälfte der aktuellen Preisforderung gibt, wären sie trotzdem nicht
» preiswert.
»
» Unrealistisch ist das nicht, vgl. den
» Preiseinbruch
» bei Sammlerfahrzeugen von
» 1993 bis 1999.

Wobei es solche Fahrzeuge wie den Mechatronik-SEC oder den MKB-SL auf
absehbare Zeit wohl kaum zum halben Preis geben wird. Wenn man sich
da so die Preis-Entwicklungen vom 198er 300SL oder von SLR/SLS ect.
anschaut, kennen die Preise ja seit Jahren nur die eine Richtung, nach
oben ... und verglichen mit den aktuellen 300SL-, SLR-, SLS-Preisen
sind die beiden genannten ja noch fast "günstig" ... :wink:

300SL
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&...Id=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING

SLR
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&...Id=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING

SLS
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&...Id=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

M120(R)

31.05.2018, 16:52

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» » » Wobei als Stehzeuge (Anlage- und Spekulationsobjekte) wird es da wohl
» » » immer einen Markt für solche hochpreisigen Fahrzeuge geben. Ähnlich
» » » wie bei anderen Kunstobjekten auch.
» » »
» » » Mit besten Sterngrüßen
» » » Sebastian
» »
» » Natürlich gibt es immer einen Markt für diese Fahrzeuge.
»
» » Wenn es zukünftig das Mechatronik - Coupé oder den MKB - SL für "nur"
» die
» » Hälfte der aktuellen Preisforderung gibt, wären sie trotzdem nicht
» » preiswert.
» »
» » Unrealistisch ist das nicht, vgl. den
» »
» Preiseinbruch
» » bei Sammlerfahrzeugen von
» » 1993 bis 1999.
»
» Wobei es solche Fahrzeuge wie den Mechatronik-SEC oder den MKB-SL auf
» absehbarer Zeit wohl kaum zum halben Preis geben wird. Wenn man sich
» da so die Preis-Entwicklungen vom 198er 300SL oder von SLR/SLS ect.
» anschaut, kennen die Preis ja seit Jahren nur die eine Richtung, nach
» oben ... und vergleichen mit den aktuellen 300SL-, SLR-, SLS-Preisen
» sind die beiden genannten ja noch fast "günstig" ... :wink:
»
» 300SL
» https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&...Id=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING
»
» SLR
» https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&...Id=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING
»
» SLS
» https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&...Id=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Die natürliche Grenze in ein bis zwei Dekaden ist die, daß dann kapitalkräftige Personen aus der Generation meines Patenkindes nicht mehr die heutigen Preise dieser Fahrzeuge bezahlen werden, die durch den Kaufkraftschwund auf Sicht von 20 Jahren schon quasi halbiert sind.

Das ist ungefähr so, wie eine D - Mark von 1993 ungefähr die Kaufkraft von einem Euro heute hatte.

Und 1993 an der Spitze des damaligen Preisbooms wurden für die ersten 300 SL bis zu DM 1,0 Mio. bezahlt, welche es gerade 6 Jahre später für ein Drittel und weniger gab.

Wenn also heute um EUR 1,0 Mio. für einen 300 SL bezahlt wird, dann ist das inflationsbereinigt gerade wieder der Spitzenpreis von 1993.

Eine gute "Wertanlage" ist das auch nicht gewesen, denn DM 1,0 Mio. verzinst mit 6% über 25 Jahre wären heute etwas mehr als EUR 2,0 Mio.

:-D

Sebastian Nast(R)

Homepage

31.05.2018, 17:51

@ M120

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» Die natürliche Grenze in ein bis zwei Dekaden ist die, daß dann
» kapitalkräftige Personen aus der Generation meines Patenkindes nicht mehr
» die heutigen Preise dieser Fahrzeuge bezahlen werden.

Ich denke schon, auf der Welt gibt es so viele Leute die nicht
wissen wohin mit ihren Millionen und Milliarden, und das werden
ja auch immer mehr, da wird es immer einen Markt geben, wo
Spekulanten und Investoren ihr Geld parken, oder auch Gewinne erzielen.

» Wenn also heute um EUR 1,0 Mio. für einen 300 SL bezahlt wird, dann ist das
» inflationsbereinigt gerade wieder der Spitzenpreis von 1993.
» Eine gute "Wertanlage" ist das auch nicht gewesen, denn DM 1,0 Mio.
» verzinst mit
» 6%
» über 25 Jahre wären heute etwas mehr als EUR 2,0 Mio.

Na ja über 25 Jahre werden solche Fahrzeuge ja auch seltens gehalten,
aber wer sich vor 10 Jahren einen 300SL für 500.000 gekauft hat, und ihn
heute für über eine Mio verkauft ... oder wer sich mal einen neuen SLR
oder SLS weggestellt hat ... und den heute zum doppelten des ehm.
Neupreise verkauft ... ;-)

Mit besten Sterngrüßen
Sebatsian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

M120(R)

31.05.2018, 18:07

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

»
» Na ja über 25 Jahre werden solche Fahrzeuge ja auch seltens gehalten,
» aber wer sich vor 10 Jahren einen 300SL für 500.000 gekauft hat, und ihn
» heute für über eine Mio verkauft ... oder wer sich mal einen neuen SLR
» oder SLS weggestellt hat ... und den heute zum doppelten des ehm.
» Neupreise verkauft ... ;-)
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebatsian

Ich würde einmal sagen, das ist wie vor 30 Jahren beim damaligen Ferrari - Boom, wo neue, sofort lieferbare Ferraris auch mit deutlichen Aufpreisen auf ihren Listenpreis gehandelt wurden.

Ich kenne persönlich niemand außer Spekulanten und Händler, die sich diese Fahrzeuge kaufen, und vergleichbar wie ab 1993 gibt es demnächst - wahrscheinlich zeitgleich mit einer Wirtschafts- und Börsenkrise - einen großen Preisverfall.

Bedenke auch das nachfolgende, lange Tal der Tränen hinsichtlich der Preisentwicklung ab 1993.

Gutes Beispiel auch die Aufpreise auf 1989 sofort lieferbare R 129, die selbst als kaum gefahrene Neufahrzeuge heute ihren damaligen Neupreis nicht ansatzweise erreichen.

In diesem Zusammenhang hilft es, sich italienische Immobilienanzeigen anzusehen, um ungefähr eine Ahnung davon zu bekommen, wo wir uns aktuell befinden. Ich denke, hierzulande werden in Zukunft in den Ballungszentren - wieder (!) - einige den Neupreis einer oder mehrerer Oberklasselimousinen über sicher geglaubtes Betongold verlieren.

Wobei die Preisangaben hier wie dort nur die Verkäufer - Wunsch - Preisvorstellungen sind und ein realistischer Preis mindestens 20% bis 30% tiefer anzusiedeln ist vergleichbar wie den kaum gefahrenen SLS und SLR mit diversen Hochdrucksystemen der viele Stillstand nicht gut getan hat und der Neupreis für jedermann im Internet nachzulesen ist.

Realistisch betrachtet ist es Blödsinn, für ein Fahrzeug mit ca. 1.000 km den Neupreis zu fordern derweil es Fahrzeuge mit 30.000 km für die Hälfte des ursprünglichen Neupreises gibt.

Wenn sich in zehn bis zwanzig Jahren die Elektrosportwagen durchgesetzt haben, will und wird sich mit den technischen (Alterungs-)Problemen der mit Kraftstoff betriebenen Sportwagen niemand mehr befassen. Ähnlich wie heute eine Filmesammlung auf Super 8, Videocassetten oder DVD´s wertgeschätzt wird.

Wobei es im Rahmen des Papiergeldsystems bei zu teuer erworbenen Spekulations- und Anlagegütern stets nützt, notfalls ein paar Dekaden darauf sitzen zu bleiben, um den einstigen Kaufpreis irgendwann in derselben Anzahl jedoch dann weniger kaufkräftigen Geldeinheiten wiederzusehen...

:cool:

Das wird durch die Null- und Niedrigzinspolitik begünstigt und vergleichbar sind die Japaner während der vergangenen drei Dekaden vorgegangen.

:clap:

Sebastian Nast(R)

Homepage

31.05.2018, 19:36

@ M120

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» »
» » Na ja über 25 Jahre werden solche Fahrzeuge ja auch seltens gehalten,
» » aber wer sich vor 10 Jahren einen 300SL für 500.000 gekauft hat, und ihn
» » heute für über eine Mio verkauft ... oder wer sich mal einen neuen SLR
» » oder SLS weggestellt hat ... und den heute zum doppelten des ehm.
» » Neupreise verkauft ... ;-)
» »
» » Mit besten Sterngrüßen
» » Sebatsian
»
» Ich würde einmal sagen, das ist
» wie vor 30
» Jahren beim damaligen
» Ferrari -
» Boom, wo neue,
» sofort
» lieferbare Ferraris auch mit deutlichen Aufpreisen auf ihren
» Listenpreis gehandelt wurden.
»
» Ich kenne persönlich niemand außer Spekulanten und Händler, die sich diese
» Fahrzeuge kaufen, und vergleichbar
» wie
» ab 1993 gibt es demnächst - wahrscheinlich zeitgleich mit einer
» Wirtschafts- und Börsenkrise - einen großen Preisverfall.
»
» Bedenke auch das nachfolgende, lange Tal der Tränen hinsichtlich der
» Preisentwicklung ab 1993.
»
» Gutes Beispiel auch die
» Aufpreise
» auf 1989 sofort
» lieferbare R 129, die selbst als
» kaum gefahrene
» Neufahrzeuge heute ihren
» damaligen
» Neupreis nicht ansatzweise erreichen.
»
» In diesem Zusammenhang hilft es, sich
» italienische Immobilienanzeigen
» anzusehen, um ungefähr eine Ahnung davon zu bekommen, wo wir uns aktuell
» befinden. Ich denke, hierzulande werden in Zukunft in den Ballungszentren -
» wieder (!) - einige den Neupreis einer oder mehrerer Oberklasselimousinen
» über sicher geglaubtes Betongold verlieren.
»
» Wobei die Preisangaben hier wie dort nur die Verkäufer - Wunsch -
» Preisvorstellungen sind und ein realistischer Preis mindestens 20% bis 30%
» tiefer anzusiedeln ist vergleichbar wie den kaum gefahrenen SLS und SLR mit
» diversen Hochdrucksystemen der viele Stillstand nicht gut getan hat und der
» Neupreis für jedermann im Internet nachzulesen ist.
»
» Realistisch betrachtet ist es Blödsinn, für ein Fahrzeug mit ca. 1.000 km
» den Neupreis zu fordern derweil es Fahrzeuge mit 30.000 km für die Hälfte
» des ursprünglichen Neupreises gibt.
»
» Wenn sich in zehn bis zwanzig Jahren die Elektrosportwagen durchgesetzt
» haben, will und wird sich mit den technischen (Alterungs-)Problemen der mit
» Kraftstoff betriebenen Sportwagen niemand mehr befassen. Ähnlich wie heute
» eine Filmesammlung auf Super 8, Videocassetten oder DVD´s wertgeschätzt
» wird.
»
» Wobei es im Rahmen des Papiergeldsystems bei zu teuer erworbenen
» Spekulations- und Anlagegütern stets nützt, notfalls ein paar Dekaden
» darauf sitzen zu bleiben, um den einstigen Kaufpreis irgendwann in
» derselben Anzahl jedoch dann weniger kaufkräftigen Geldeinheiten
» wiederzusehen...
»

Wie sich das in den nächsten Jahren entwickeln wird, weiß natürlich keiner
von uns. Das wir heute so einen Imobilienboom haben, hätte ja auch kaum
einer gedacht. Und dieser zieht halt alle Sachwert mit hoch, so das man
da heute mit Highend-Oldtimer schon einen guten Gewinn machen kann.

Das steht und fällt natürlich alles mit den Zinsen, aber solange die
Zinsen so niedrig bleiben, wird die Flucht in Sachwerte weiter anhalten,
und die Preise für exklusive Fahrzeuge weiter anfeuern. :-)

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

M120(R)

31.05.2018, 19:45

@ Sebastian Nast

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

» Wie sich das in den nächsten Jahren entwickeln wird, weiß natürlich keiner
» von uns. Das wir heute so einen Imobilienboom haben, hätte ja auch kaum
» einer gedacht. Und dieser zieht halt alle Sachwert mit hoch, so das man
» da heute mit Highend-Oldtimer schon einen guten Gewinn machen kann.
»
» Das steht und fällt natürlich alles mit den Zinsen, aber solange die
» Zinsen so niedrig bleiben, wird die Flucht in Sachwerte weiter anhalten,
» und die Preise für exklusive Fahrzeuge weiter anfeuern. :-)
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Wir haben aktuell in den USA eine Federal Funds Rate von 1,5% - 1,75% bei Zinsen von 10jährigen US-Treasuries um 3%. Bereits auf Laufzeiten von 6 Monaten gibt es über 2% Zinsen, derweil hier bis zu einer Laufzeit von 5 Jahren noch Negativzinsen herrschen.

Die Amerikaner finanzieren ihren aktuellen Immobilienboom mit Hypotheken von inzwischen 4% und mehr. Anfang letzten Jahres war jedoch vielfach noch eine 2 die erste Ziffer. Man vergleiche dies mit hier.

Jedes Jahr kommen nun 150 bis 200 Basispunkte oder 1,5% bis 2% dazu. Das ist nicht wenig und im internationalen Maßstab höchst attraktiv. Jeder von Nullzinsen Betroffene kann sein Geld zu diesen hohen Zinsen im Vergleich zur Lage von 2009 bis 2016 in den USA anlegen und nicht wenige werden ihr Kapital nun aus diversen Blasenmärkten abziehen und genau dies tun. Die Zinsen entsprechen bereits der Dividendenrendite von Standardwerten bei einer "Festschreibung" des Anlagebetrags. Das FED gibt aktuell und fortlaufend von den von 2009 bis 2014 in diversen QE - Programmen zusammengekauften Staatsanleihen ab, und auch diese müssen durch "normales Geld" international erworben werden. Zur regulären US - Schuldenaufnahme kommt momentan noch der Kapitalbedarf aus der Anleihenrückgabe des FED dazu.

Bis demnächst einige der vielen aktuellen Vermögenspreisblasen international auch deshalb platzen und der daraus resultierende wirtschaftliche Abschwung ein Umsteuern erfordert.

In Japan mit Leizinsen der Bank of Japan von unter 1% seit 1995 (!) war seither niemand so ungeschickt, erneut den Immobilienmarkt zu überhitzen.

Man wird sehen...

touringgarage(R)

31.05.2018, 22:18

@ M120

W111: 550SEC (280SEC 5.5) Mechatronik

Also wirtschaftlichen Sinn können die aufgerufenen Preise sicher nicht machen. Da wird längerfristig zweifelsohne richtig Geld verbrannt.

Man soll sich von der aktuell guten Wirtschaftsleistung nicht täuschen lassen.

Nachdem Bauwirtschaft und Fahrzeugbereich den Großteil der Wirtschaftsleistung ausmachen, wird es mittelfristig einen großen Knall geben.
Zum einen werden mehr Wohnungen gebaut als wirklich gebraucht werden.
Der Großteil der Bevölkerung wird sich die aufgerufenen Preise nicht mehr wirklich leisten können.

Werden mehr Wagen gebaut als tatsächlich gebraucht bzw. verkauft werden.
Die vielen und kurzen Modellwechsel haben ihren Hintergrund.
Auch die Rabattschlachten.

Also ein leicht nachvollziehbarer Dominoeffekt.





» » Wie sich das in den nächsten Jahren entwickeln wird, weiß natürlich
» keiner
» » von uns. Das wir heute so einen Imobilienboom haben, hätte ja auch kaum
» » einer gedacht. Und dieser zieht halt alle Sachwert mit hoch, so das man
» » da heute mit Highend-Oldtimer schon einen guten Gewinn machen kann.
» »
» » Das steht und fällt natürlich alles mit den Zinsen, aber solange die
» » Zinsen so niedrig bleiben, wird die Flucht in Sachwerte weiter anhalten,
» » und die Preise für exklusive Fahrzeuge weiter anfeuern. :-)
» »
» » Mit besten Sterngrüßen
» » Sebastian
»
» Wir haben aktuell in den USA eine
» Federal Funds
» Rate von 1,5% - 1,75% bei Zinsen von 10jährigen
» US-Treasuries
» um 3%. Bereits auf Laufzeiten von 6 Monaten gibt es über 2% Zinsen,
» derweil hier bis zu einer Laufzeit von 5 Jahren noch Negativzinsen
» herrschen.
»
» Die Amerikaner finanzieren ihren aktuellen Immobilienboom mit
» Hypotheken
» von inzwischen 4% und mehr. Anfang letzten Jahres war jedoch
» vielfach noch eine 2 die erste Ziffer. Man vergleiche dies mit
» hier.
»
» Jedes Jahr kommen nun 150 bis 200 Basispunkte oder 1,5% bis 2% dazu. Das
» ist nicht wenig und im internationalen Maßstab höchst attraktiv. Jeder von
» Nullzinsen Betroffene kann sein Geld zu diesen hohen Zinsen im Vergleich
» zur Lage von 2009 bis 2016 in den USA anlegen und nicht wenige werden ihr
» Kapital nun aus diversen Blasenmärkten abziehen und genau dies tun. Die
» Zinsen entsprechen bereits der Dividendenrendite von Standardwerten bei
» einer "Festschreibung" des Anlagebetrags. Das FED gibt aktuell und
» fortlaufend von den von 2009 bis 2014 in diversen QE - Programmen
» zusammengekauften Staatsanleihen ab, und auch diese müssen durch "normales
» Geld" international erworben werden. Zur regulären US - Schuldenaufnahme
» kommt momentan noch der Kapitalbedarf aus der Anleihenrückgabe des FED
» dazu.
»
» Bis demnächst einige der vielen aktuellen Vermögenspreisblasen
» international auch deshalb platzen und der daraus resultierende
» wirtschaftliche Abschwung ein Umsteuern erfordert.
»
» In Japan mit
» Leizinsen
» der Bank of Japan von unter 1% seit 1995 (!) war seither niemand so
» ungeschickt, erneut den Immobilienmarkt zu überhitzen.
»
» Man wird sehen...

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
138891 Postings in 23730 Threads, 945 registrierte User, 138 User online (0 reg., 138 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum