Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
alex108er(R)

27.03.2018, 10:42
 

Schöner Artikel zur ganzen „Poser, Tuning und AMG-Geschichte (MB-Exotenforum)

http://www.zeit.de/2017/37/teure-autos-abend-auspuff-warum-funktioniert-das-nicht

Interessant, da es sich mit einigen meiner Erfahrungen deckt und gleichzeitig mal recht
Einfach ein Phänomen erklärt.

Sebastian Nast(R)

Homepage

27.03.2018, 11:30

@ alex108er

Schöner Artikel zur ganzen „Poser, Tuning und AMG-Geschichte

» http://www.zeit.de/2017/37/teure-autos-abend-auspuff-warum-funktioniert-das-nicht
»
» Interessant, da es sich mit einigen meiner Erfahrungen deckt und
» gleichzeitig mal recht
» Einfach ein Phänomen erklärt.

Jupp ist wohl so. :-) Aber auch hoch interessant, das die Sternmobile bei vielen jungen Leuten nach wie vor derart große Begehrlichkeiten wecken ... :ok:

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

27.03.2018, 13:23

@ Sebastian Nast

Das Auto als Statussymbol hat nicht ausgedient nach meiner Erfahrung

Ich arbeite ja nun täglich mit Menschen zwischen 17-35 ( Studienrat an der Berufsschule)
Da ist die Begeisterung für alles was fährt und in den Augen der Schüler cool ist immer noch groß.
Grad bei den Figuren, die sich zur HipHop Subkultur zählen hat AMG (die Verbindung zu Mercedes wird häufig unterschätzt und AMG als eigene Marke wahrgenommen) die Nase vorn
Vor einigen Jahren war das eher Audi oder Porsche.
Aber auch Mustang, chrysler 300 oder auch unser Kombi sowie der leihweise von Mutti gefahrene
Cayenne S waren und sind für Schüler ein großes Thema und erregen Begeisterung.
Besonders, da in meinem Berufsstand die meisten Kollegen im Bereich Auto eher ganz ganz unten leben und man den Eindruck hat, dass der deutsche Lehrer als letztes fürs Auto Geld ausgibt, obwohl teilweise doch echt Neid auf alles ab Audi a4 vorhanden ist.
Bei den Gehältern eigentlich albern, da grad als Beamter doch was Schönes drin wäre.

Diese ganzen Studien um moderne urbane Jugendliche und junge Menschen beachten häufig nicht, dass da in der finanziellen Situation eines Studenten und dann häufig erst mal Praktikanten
Das eigene Auto kaum finanzierbar ist.

Und dann natürlich ist es wieder schichtbezogen. Die linksgrüne Familie im innerstädtischen Dinkelkiez träumt auch vom gut ausgestatteten VW T6 oder neuerdings auch dem Viano ( wird ich freuen Sebastian, dass da deine Lieblingsmarke endlich den Anschluss gefunden hat) oder auch vom Tesla.
Oder auch grad in den Kreisen ist ein guter 124er auch ein Statussymbol. Kenne Familien, die ca 20.000 für ein schönes T-Modell hingelegt haben.
Geld haben dieses Dinkelkiez Bewohner nämlich oft nicht grad wenig, es wird nur anders ausgegeben. Mach mal einen Großeinkauf in einem der vielen Biosupermärkte.

Da wird man von den Menschen mit nem AMG oder auch chrysler 300 extrem komisch angeguckt
;-)

War doch aber eigentlich schon in den 80ern so, der Lehrling tunte seinen Golf oder Capri, während für den „Frieden schaffen ohne Waffen Studenten“ das Auto eher das personifizierte böse war und dafür verantwortlich, dass bis ins Jahr 2000 der deutsche Wald komplett zerstört ist!

Sebastian Nast(R)

Homepage

27.03.2018, 16:02

@ alex108er

Das Auto als Statussymbol hat nicht ausgedient ... jupp

» Ich arbeite ja nun täglich mit Menschen zwischen 17-35 ( Studienrat an der
» Berufsschule)
» Da ist die Begeisterung für alles was fährt und in den Augen der Schüler
» cool ist immer noch groß.
» Grad bei den Figuren, die sich zur HipHop Subkultur zählen hat AMG (die
» Verbindung zu Mercedes wird häufig unterschätzt und AMG als eigene Marke
» wahrgenommen) die Nase vorn
» Vor einigen Jahren war das eher Audi oder Porsche.
» Aber auch Mustang, chrysler 300 oder auch unser Kombi sowie der leihweise
» von Mutti gefahrene
» Cayenne S waren und sind für Schüler ein großes Thema und erregen
» Begeisterung.
» Besonders, da in meinem Berufsstand die meisten Kollegen im Bereich Auto
» eher ganz ganz unten leben und man den Eindruck hat, dass der deutsche
» Lehrer als letztes fürs Auto Geld ausgibt, obwohl teilweise doch echt Neid
» auf alles ab Audi a4 vorhanden ist.
» Bei den Gehältern eigentlich albern, da grad als Beamter doch was Schönes
» drin wäre.
»
» Diese ganzen Studien um moderne urbane Jugendliche und junge Menschen
» beachten häufig nicht, dass da in der finanziellen Situation eines
» Studenten und dann häufig erst mal Praktikanten
» Das eigene Auto kaum finanzierbar ist.
»
» Und dann natürlich ist es wieder schichtbezogen. Die linksgrüne Familie im
» innerstädtischen Dinkelkiez träumt auch vom gut ausgestatteten VW T6 oder
» neuerdings auch dem Viano ( wird ich freuen Sebastian, dass da deine
» Lieblingsmarke endlich den Anschluss gefunden hat) oder auch vom Tesla.
» Oder auch grad in den Kreisen ist ein guter 124er auch ein Statussymbol.
» Kenne Familien, die ca 20.000 für ein schönes T-Modell hingelegt haben.
» Geld haben dieses Dinkelkiez Bewohner nämlich oft nicht grad wenig, es wird
» nur anders ausgegeben. Mach mal einen Großeinkauf in einem der vielen
» Biosupermärkte.
»
» Da wird man von den Menschen mit nem AMG oder auch chrysler 300 extrem
» komisch angeguckt
» ;-)
»
» War doch aber eigentlich schon in den 80ern so, der Lehrling tunte seinen
» Golf oder Capri, während für den „Frieden schaffen ohne Waffen Studenten“
» das Auto eher das personifizierte böse war und dafür verantwortlich, dass
» bis ins Jahr 2000 der deutsche Wald komplett zerstört ist!

Jupp ist auch meine Erfahrung. Klar die grünlich angehauchten Stadtpeople
fremdeln ja schon von je her mit dem Auto ansich, und mit dem Auto als
Statussymbol schon erst recht. Aber bei der eher ländlichen Bevölkerung,
oder den solventen Leuten in der Vorstadt im Speckgürtel, ist das Auto
nach wie vor ein echtes Satussymbol, sowohl bei jungen Leuten, als auch
bei älteren...

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

Mit besten Sterngrüße
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

PeterM(R)

27.03.2018, 16:14

@ alex108er

Schöner Artikel zur ganzen „Poser, Tuning und AMG-Geschichte

Sehr treffend, der Beitrag, auch das mit der Finanzierung. Viele Leute sehen ein 100TEUR Auto und glauben ernsthaft, dass der Fahrer auch 100TEUR dafür bezahlt hat. Mitnichten! Leasing und Finanzierung machts möglich.

Gerade in Familien, in denen es kulturell üblich ist mit der ganzen Familie zusammen zu wohnen, und in gewisser Weise eine eigene kleine Solidargemeinschaft herrscht, bleiben bei mehreren Verdienern im Haushalt auch mal ein paar Tausender übrig für monatliche Leasingraten.
Für Leute in der westlichen Kultur, in denen viele früh zuhause ausziehen und eigenständig leben wollen (mit entsprechenden Kosten), undenkbar.

alex108er(R)

27.03.2018, 17:10

@ PeterM

oh ja.

Auch das Familienmitglieder sich einen CL oder CLS teilen geht vielen normalen Deutschen nicht
In den Kopf, dazu noch ein höheres Vertrauen in die Technik ( wenn ich sage, dass ich ohne Probleme ein Auto mit 150.000 km aufm Tacho kaufe, dann werd ich angeguckt, als ob russisch Roulette mein Hobby wäre).
Der Effekt ist dann natürlich: „die Ausländers tun alle so protzige Autos fahren von mir meinem
Geld“ und der Neid kocht über!

Bei einem nicht besonderen Gehalt von 2500 Euro netto würde wohl kaum jemand
Mit mitteleuropäischer Mentalität auf die Idee kommen 1500 im Monat für Leasing abzudrücken



» Sehr treffend, der Beitrag, auch das mit der Finanzierung. Viele Leute
» sehen ein 100TEUR Auto und glauben ernsthaft, dass der Fahrer auch 100TEUR
» dafür bezahlt hat. Mitnichten! Leasing und Finanzierung machts möglich.
»
» Gerade in Familien, in denen es kulturell üblich ist mit der ganzen Familie
» zusammen zu wohnen, und in gewisser Weise eine eigene kleine
» Solidargemeinschaft herrscht, bleiben bei mehreren Verdienern im Haushalt
» auch mal ein paar Tausender übrig für monatliche Leasingraten.
» Für Leute in der westlichen Kultur, in denen viele früh zuhause ausziehen
» und eigenständig leben wollen (mit entsprechenden Kosten), undenkbar.

romu(R)

27.03.2018, 18:42

@ alex108er

Ich frage mich...

...warum Mercedes AMG dieses VIP-Leasing (oder wie das heisst) anbietet.
Gerade bekannte/beliebte Youtuber werden halbjährlich mit den neusten Modellen versorgt. Warum wohl?

Mercedes ist es doch völlig egal, wer die Autos fährt.
Logan Paul hat 6 Millionen Abos. Ein Typ, der sich letzten Silvester über einen Mann, der sich im Wald erhängt hat, online lustig gemacht hat!


Youtube ist voll davon.


Beispiel Logan Paul:

https://www.youtube.com/watch?v=yP4yr_mdI4I


Beispiel Montanablack in seiner Jogginghose:

https://www.youtube.com/watch?v=ZgHqGIueuZo

---
Grüsse

Rolf

[image]

Die Fahrzeuge der Simpsons

alex108er(R)

27.03.2018, 19:46

@ romu

Immerhin keine gangsta Rapper;-)

Jedem unter 25 ist diese YouTuber Kultur wahrscheinlich fremd und unheimlich,
Aber sie bietet Mercedes nun mal eine Plattform bei Teilen der werberelevanten
Zielgruppe ab 14!
Immerhin handelt es sich nicht um xatar, farid bang, kollegah oder ähnliche Figuren, die auch für
Viele von uns eine Jugendkultur sind, die man belächelt, beängstigend findet und teilweise abstoßend.
Jetzt merke ich, was damals wohl über Rock/Beat/Punk/ Grunge gedacht wurde.
Das Ziel ist fast immer Abgrenzung von der Elterngeneration und da diese auch noch mit
Einem Alter zwischen 30-50 auftreten können wie weit jüngere im Bereich Musik, Kleidung und
Mediennutzung, wird die Abgrenzung immer komplizierter und damit auch heftiger.

Ob das für das Mercedes Image auf Dauer gut ist, kann ich nicht beurteilen, aber es könnte
Auch den Effekt haben, dass die Marke irgendwie etwas zur lachnummer mutieren könnte.
So wie bmw in den späten 90ern, als immer die Witze mit dem „wunderbaum Döner“ allgegenwärtig waren.





» ...warum Mercedes AMG dieses VIP-Leasing (oder wie das heisst) anbietet.
» Gerade bekannte/beliebte Youtuber werden halbjährlich mit den neusten
» Modellen versorgt. Warum wohl?
»
» Mercedes ist es doch völlig egal, wer die Autos fährt.
» Logan Paul hat 6 Millionen Abos. Ein Typ, der sich letzten Silvester über
» einen Mann, der sich im Wald erhängt hat, online lustig gemacht hat!
»
»
» Youtube ist voll davon.
»
»
» Beispiel Logan Paul:
»
» https://www.youtube.com/watch?v=yP4yr_mdI4I
»
»
» Beispiel Montanablack in seiner Jogginghose:
»
» https://www.youtube.com/watch?v=ZgHqGIueuZo

AMG(R)

Homepage

Gröbenzell-München,
27.03.2018, 21:43

@ alex108er

Schöner Artikel zur ganzen „Poser, Tuning und AMG-Geschichte

Seit rund 30 Jahren stehen immer gleichzeitig Mercedes, Jaguar und Alfa in meiner Garage.
Zudem habe ich in all den Jahren zig weitere Marken gefahren.
Grundsätzlich war ich aber immer Mercedes lästig und AMG verschworen. Vor ein paar Jahren hätte ich sicherlich noch einen C63 oder ähnliches gekauft, sowas würde mir heute nicht mehr ins Haus kommen.
Auch wenn Mercedes heute wieder die versprochene Qualität abliefert, so sind gerade Marken wie Alfa und Jaguar mehr als nahe dran. Lieber Giulia oder Quattroporte als die dermaßen peinlichen AMG.
Früher war ein AMG ein individuell zusammengestelltes Fahrzeug, heute kann jeder Depp so was von der Stange kaufen. Da waren breite Backen was besonderes, heute ist das Massenware, übrigens wie auch bei BMW M-Modellen.
Ich will auch nicht über andere Länder und Sitten sprechen, ich bin schon Weltoffen, aber wie heist es in München so schön: 3 Erkan ein C63 (zusammen....)
Mercedes verdient an diesem Klientel und Milieu viel Geld. Auch ist Hamilton sicherlich einer der Besten aber seine Goldkettchen und Aufmachung passt auch wie diese ganzen Rapper zur neuen billigen Welt...
Natürlich finde ich so einen aktuellen AMG noch toll, aber ich hätte mich vor 20 Jahren auch in keine Corvette gesetzt, nun kann es mir fast auch beim Daimler langsam so gehen...
Lieber 1000 gediegene Kunden vergrault, aber 50000 neue Goldkettchenträger mit T-Shirt gewonnen...

---
ROT - was sonst?
SILBERFREIE ZONE!

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 01:22

@ AMG

Schöner Artikel zur ganzen „Poser, Tuning und AMG-Geschichte

» Lieber 1000 gediegene Kunden vergrault, aber 50000 neue Goldkettchenträger
» mit T-Shirt gewonnen...

Jupp da machen sie bei AMG z.Z. wirklich sehr vieles richtig ... :cool:

https://www.youtube.com/watch?v=L48PHvvx3sQ

https://www.youtube.com/watch?v=oJhAixGQzdA

https://www.youtube.com/watch?v=g7--NXqg9fA

https://www.youtube.com/watch?v=8owYgWi0ME4

https://www.youtube.com/watch?v=kcBCqLRSsrg

https://www.youtube.com/watch?v=8V-I_nSoKnE

https://www.youtube.com/watch?v=3rlLHu-Xy_8

... echte automobile Begeisterung ... :ok:

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

28.03.2018, 07:41

@ AMG

danke für den corvette Vergleich

Das viel mir die ganze Zeit auf die Schnelle nicht ein! Genau das trifft es, ernsthafte, tolle und
Begeisternde Wagen mit toller Technik mutieren zur Lachnummer. Mit einem US car hätte ich mich 1998 nicht zu Uni getraut, obwohl mir ein schöne Old 442 oder auch ein wunderbarer 1969er Caprice Coupé angeboten wurden. Die zuhälterwitze wären mir auf Dauer zu nervig gewesen.
Also Kaufe ich einen seriösen w108 und damit standen meine Kommilitoninnen Schlange zum mitfahren. ( für das was der 108er kostete im Monat könnte ich heut wohl was protziges leasen)
Heute im AMG würde man wohl auch Witze reißen,

AMG=gleich Rapper, Migrant, Proll, geistig etwas unterbelichtet
Für Gymnasiasten ist in dem Vergleich schon hiphop irgendwie die Musik der totalen
Unterschicht mit Migrationshintergrund


» Seit rund 30 Jahren stehen immer gleichzeitig Mercedes, Jaguar und Alfa in
» meiner Garage.
» Zudem habe ich in all den Jahren zig weitere Marken gefahren.
» Grundsätzlich war ich aber immer Mercedes lästig und AMG verschworen. Vor
» ein paar Jahren hätte ich sicherlich noch einen C63 oder ähnliches gekauft,
» sowas würde mir heute nicht mehr ins Haus kommen.
» Auch wenn Mercedes heute wieder die versprochene Qualität abliefert, so
» sind gerade Marken wie Alfa und Jaguar mehr als nahe dran. Lieber Giulia
» oder Quattroporte als die dermaßen peinlichen AMG.
» Früher war ein AMG ein individuell zusammengestelltes Fahrzeug, heute kann
» jeder Depp so was von der Stange kaufen. Da waren breite Backen was
» besonderes, heute ist das Massenware, übrigens wie auch bei BMW
» M-Modellen.
» Ich will auch nicht über andere Länder und Sitten sprechen, ich bin schon
» Weltoffen, aber wie heist es in München so schön: 3 Erkan ein C63
» (zusammen....)
» Mercedes verdient an diesem Klientel und Milieu viel Geld. Auch ist
» Hamilton sicherlich einer der Besten aber seine Goldkettchen und Aufmachung
» passt auch wie diese ganzen Rapper zur neuen billigen Welt...
» Natürlich finde ich so einen aktuellen AMG noch toll, aber ich hätte mich
» vor 20 Jahren auch in keine Corvette gesetzt, nun kann es mir fast auch
» beim Daimler langsam so gehen...
» Lieber 1000 gediegene Kunden vergrault, aber 50000 neue Goldkettchenträger
» mit T-Shirt gewonnen...

Duff Man(R)

28.03.2018, 08:59

@ romu

Ich frage mich...

» ...warum Mercedes AMG dieses VIP-Leasing (oder wie das heisst) anbietet.
»....

Hast du vielleicht ein paar Infos zu Konditionen, etc.?

Zorc(R)

28.03.2018, 10:04

@ AMG

Absolute Zustimmung !!

Moin,
das sehe ich ganz genau so. AMG / M etc ist zur Beliebigkeit verkommen, ein Fahrzeug für Poser, Selbstdarsteller, eine bestimmte Form von Migranten, Leute die an übersteigertem Selbstbewustsein leiden und es nicht merken.
MB steht für mich schon lange nicht mehr an erster Stelle, mein CLS war nur an dritter Stelle der Wunschkandidaten. Aus bestimmten Gründen fielen leider Nr.1 &2 heraus. Wenn ich in Hamburg bin sehe ich es immer wieder das der C1s und der Jag XF die Leblingsfahrzeuge der jungen Fahrer aus dem Morgenland sind. Wie gerade letztes WE in HH bei einer türkischen Hochzeitsfeier mit blockieren des Verkehrs, Schußwaffengebrauch, posen mit defekten Auspuffanlagen und missachten jeglicher Vorschriften.
Würde ich derzeit einen CLS AMG fahren , dann wäre hinten ein 220d Schild dranhängen.
Ich mochte schon immer lieber den Wolf im Schafspelz. Deshalb reizt mich noch immer ein W124 als 400E im Taxilook.
In den "alten" Umbauten wie von AMG , SGS etc sehe ich vor allem die handwerkliche Kunst, eigene Ideen und den starken Willen zum Umsetzen eigener Ideen auch in Kleinserien. Einfach etwas besonderes mit individuellem Stil.

Entweder merkt Basti es nicht oder er will nur provozieren - ich vermute letzteres :-D
Gruß
Zorc

---
420 SEC orig. ( C126 )
380 SE Zenderumbau ( W126 )
CLS 350 Benziner ( C218 )

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 10:31

@ Zorc

Geändert hat sich da eigentlich nichts ...

» Moin,
» das sehe ich ganz genau so. AMG / M etc ist zur Beliebigkeit verkommen, ein
» Fahrzeug für Poser, Selbstdarsteller,
» Leute die an übersteigertem Selbstbewustsein leiden

» In den "alten" Umbauten wie von AMG , SGS etc sehe ich vor allem die
» handwerkliche Kunst, eigene Ideen und den starken Willen zum Umsetzen
» eigener Ideen auch in Kleinserien. Einfach etwas besonderes mit
» individuellem Stil.

Natürlich werden aufgemachte Autos von Posern und Selbstdarstellern mit
großem Selbstbewustsein gefahren, wofür sollten die den sonst auch SO
gebaut werden !?! ;-) :cool:

Und das war ja aber doch bei den "alten" Umbauten ganz genau so ... ;-) :ok:

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

... also da brauchen wir uns um den "Nachschub an Tuning-Klassikern"
zum Glück keine Sorgen machen, so ein Mansory S-Klasse Cabrio/Coupé
ist dann in 20/30 Jahren hier so ein Tuning-Klassiker wie heute ein
S-Klasse Umbau von KOENIG oder SGS ... :ok:

[image]
[image]
[image]
[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Original-Optimierer(R)

Rheinhessen,
28.03.2018, 10:51

@ Zorc

Absolute Zustimmung !!

» das sehe ich ganz genau so. AMG / M etc ist zur Beliebigkeit verkommen, ein
» Fahrzeug für Poser, Selbstdarsteller, eine bestimmte Form von Migranten,
» Leute die an übersteigertem Selbstbewustsein leiden und es nicht merken.

Hmm, da bin ich ja mal gespannt, unter welche Kategorie ich falle. :-D

Ich liebe meinen (geleasten) C43. Ein tolles Auto, das in der Summe seiner Eigenschaften (Sportlichkeit vs. Alltagstauglichkeit, Platzangebot vs. Gewicht, Leistung vs. Unterhaltskosten, Leasingrate vs. Listenpreis) das beste ist, was ich bislang gefahren bin.

Das nehme ich jetzt einfach mal für zwei Jahre mit und freue mich darüber.

Übrigens kann man den auch komplett ohne Embleme bestellen. ;-)


[image]

---
[image]

romu(R)

28.03.2018, 10:56

@ alex108er

danke für den corvette Vergleich

» AMG=gleich Rapper, Migrant, Proll, geistig etwas unterbelichtet
» Für Gymnasiasten ist in dem Vergleich schon hiphop irgendwie die Musik der
» totalen
» Unterschicht mit Migrationshintergrund


Mir ist die Problematik durchaus bewusst. Auch die Ausführungen von Zorc mit der Hochzeitsgesellschaft ist kein Einzelfall und verstörend.

AMG Besitzer aber generell als geistig unterbelichtet zu bezeichnen finde ich persönlich total daneben.
Nicht alle Menschen sind gleich. Ich kann auch nichts anfangen mit (neuem) Extremtuning (Mansory etc.).
Du kannst hier natürlich schreiben was du willst. Ich verstehe nur nicht, warum man dem Franky sein "läuft" vorwirft und hier gleich tausende von Fahrzeugbesitzer als eingewanderte Idioten hingestellt werden.
Ist nur meine Meinung.

Gruss

Rolf

---
Grüsse

Rolf

[image]

Die Fahrzeuge der Simpsons

AMG(R)

Homepage

Gröbenzell-München,
28.03.2018, 10:58

@ Sebastian Nast

doch schon

Es hat sich schon etwas geändert.
Gabs in München vor 30 Jahren 25 AMG`s so sind es heute 5000.
3 König und vielleicht 3 SGS.

Auch damals war in 95 % der Fälle Tunig peinlich, aber eben keine Massenware.
wahrscheinlich habe ich eben deshalb AMG geliebt, weil es einfach in der Regel dezenter und stilvoller war.
Kamei war angepappt und König was für die Wasserburger- und Landsbergerstraße...

Da war ein dezenter AMG Spoilerkit für den 126 schon was anderes. Zumdem hat die Kleidung zum Auto gepasst, was im Nachhinein modisch natürlich auch peinlich sein kann.
Aber es gab nur in seltenen Ausnahmen T-Shirt, Goldkettchenträger, Ohrringfutzis, und sonstige Entgleisungen wie sie aber heute zu 75 % der grundsätzlichen Käuferschicht gehört.
Das letzte Video zeigt es auch deutlich, Machogehabe, primitiv, dumm und Gemeingefährlich!
An den Fußgängern an der Ampel einfach noch mal drauftreten!!!

---
ROT - was sonst?
SILBERFREIE ZONE!

alex108er(R)

28.03.2018, 11:06

@ romu

Da hast du mich falsch verstanden

Es ging mir darum die Meinung von deutschen Gymnasiasten über die
Subkultur des „hiphop“ wiederzugeben.

Mir persönlich würde so etwas als Meinungsäußerung nie einfallen


» AMG=gleich Rapper, Migrant, Proll, geistig etwas unterbelichtet
» » Für Gymnasiasten ist in dem Vergleich schon hiphop irgendwie die Musik
» der
» » totalen
» » Unterschicht mit Migrationshintergrund
»
»
» Mir ist die Problematik durchaus bewusst. Auch die Ausführungen von Zorc
» mit der Hochzeitsgesellschaft ist kein Einzelfall und verstörend.
»
» AMG Besitzer aber generell als geistig unterbelichtet zu bezeichnen finde
» ich persönlich total daneben.
» Nicht alle Menschen sind gleich. Ich kann auch nichts anfangen mit (neuem)
» Extremtuning (Mansory etc.).
» Du kannst hier natürlich schreiben was du willst. Ich verstehe nur nicht,
» warum man dem Franky sein "läuft" vorwirft und hier gleich tausende von
» Fahrzeugbesitzer als eingewanderte Idioten hingestellt werden.
» Ist nur meine Meinung.
»
» Gruss
»
» Rolf

Duff Man(R)

28.03.2018, 11:17

@ alex108er

Da hast du mich falsch verstanden

» Es ging mir darum die Meinung von deutschen Gymnasiasten über die
» Subkultur des „hiphop“ wiederzugeben.
...

Könntest du dies ein bisschen weiter ausführen? Ich werde aus dem Satz nicht schlau. :-|

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 11:26

@ alex108er

Da hast du mich falsch verstanden

» Es ging mir darum die Meinung von deutschen Gymnasiasten über die
» Subkultur des „hiphop“ wiederzugeben.
»
» Mir persönlich würde so etwas als Meinungsäußerung nie einfallen

Wobei das ja auch wieder so eine "unzulässige Verallgemeinerung" ist,
als ob alle Gymnasiasten diesbezüglich die selber Meinung hätte, oder
als ob es unter Gymnasiasten nicht auch große Hiphop-Fans gäbe ... !? :lookaround: :wink:

Mit besten Sterngrüßen
Sebatsian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

alex108er(R)

28.03.2018, 11:45

@ Duff Man

Klar...

Ich bin Studienrat an einer Berufsschule, dabei unterrichte ich vom Menschen der den Hauptschulabschluss nachholen bis zum Abiturienten alles.

Je höher der Bildungsstand in einer Klasse, desto größer ist die Ablehnung der
Subkultur „HipHop“ mit all ihren Begleiterscheinungen wie dem Tragen protziger Kleidung wie gucci, Armani, LV und co. Auch der in vielen Texten besungene AMG gehört dazu
Sowas wird als Poserkram, Schwanzverlängerung und co angesehen. Dazu natürlich auch der Umweltgedanke. Zu dieser Subkultur gehört genauso das Wettbüro und die shisha bar.
In Abiklassen sind die bevorzugten Musikrichtungen dementsprechend auch Rock/Metal/Punk/Pop/Goa/oder Oldies.

Da spürt man eine totale Ablehnung oder auch ein „lustig machen“. Dieses würde ich aber
Eher mit der Bildung als mit der Herkunft erklären. Abiturienten mit türkischen Wurzeln oder russischen, georgischen oder polnischen Wurzeln beispielsweise lehnen den „Prototyp des Kanacken Gangsters“ eher noch stärker ab als
Biodeutsche

Gehe ich nun in eine Klasse, die komplett aus Bildungsfernen besteht, die entweder den Hauptschulabschluss nachholen oder sogar nur eine betreute Maßnahme durchs Amt machen dann sind Protzen, Prollmarken, Gangster Rap, Wettbüro, shischa Bar und natürlich auch AMG das größte ( wobei ich ja schon mal schrieb, AMG wird als eigene Marke wahrgenommen).
Und wieder findet sich eine Begeisterung für diesen Lifestyle bei bildungsfernen Jugendlichen jeglicher Herkunft. Dann redet auch der 19 jährige Justin Meier wie ein Rapper mit Migrationshintergrund.

alex108er(R)

28.03.2018, 11:48

@ Sebastian Nast

Hab das grad mal aufgeschrieben

Und klar, es gibt immer Ausnahmen aber ich möchte eine Grundtendenz
Beschreiben.

Ich werde mal mir in den Osterferien ein Projekt zum Thema Mobilität erarbeiten
Und das dann mal in verschiedenen Bildungsgängen auf unterschiedlichem Niveau
Durchführen!

Hat mich grad mal alles auf ne Idee gebracht

» » Es ging mir darum die Meinung von deutschen Gymnasiasten über die
» » Subkultur des „hiphop“ wiederzugeben.
» »
» » Mir persönlich würde so etwas als Meinungsäußerung nie einfallen
»
» Wobei das ja auch wieder so eine "unzulässige Verallgemeinerung" ist,
» als ob alle Gymnasiasten diesbezüglich die selber Meinung hätte, oder
» als ob es unter Gymnasiasten nicht auch große Hiphop-Fans gäbe ... !?
» :lookaround: :wink:
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebatsian

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 11:52

@ AMG

Klar, AMG ist heute viel erfolgreicher ...

» Es hat sich schon etwas geändert.
» Gabs in München vor 30 Jahren 25 AMG`s so sind es heute 5000.
» 3 König und vielleicht 3 SGS.
»
» Auch damals war in 95 % der Fälle Tunig peinlich, aber eben keine
» Massenware.
» wahrscheinlich habe ich eben deshalb AMG geliebt, weil es einfach in der
» Regel dezenter und stilvoller war.
» Kamei war angepappt und König was für die Wasserburger- und
» Landsbergerstraße...
»
» Da war ein dezenter AMG Spoilerkit für den 126 schon was anderes. Zumdem
» hat die Kleidung zum Auto gepasst, was im Nachhinein modisch natürlich auch
» peinlich sein kann.
» Aber es gab nur in seltenen Ausnahmen T-Shirt, Goldkettchenträger,
» Ohrringfutzis, und sonstige Entgleisungen wie sie aber heute zu 75 % der
» grundsätzlichen Käuferschicht gehört.
» Das letzte Video zeigt es auch deutlich, Machogehabe, primitiv, dumm und
» Gemeingefährlich!

Ich denke das sind auch eher zu oberflächliche Verallgemeinerungen.
Sicherlich war AMG in den 80er noch nicht so extrem erfolgreich wie
heute, und war da nur einer von vielen Tunern. Aber auch damals konnte
AMG schon herrlich dick auftragen ... :wink: :ok:

[image]

Das heute da AMG sehr viel erfolgreicher ist, als noch in den 1980ern,
das ist natürlich so, und das man dadurch auch viel mehr echte AMGs
sieht als früher, ist dabei doch eigentlich sehr schön. Und wer noch
wirklich was Exklusives von AMG möchte, für den gibts ja nach wie vor
entsp. Fahrzeuge von AMG ... :ok:

[image]
[image]

... und das Tunung in den 1980er Jahren noch kein Massenphänomen war,
kann man natürlich auch nicht sagen, gefühlt hatte doch in den 1980er
auch min jeder dritte Mercedes irgendein Tuning dran, gerade die 80er
waren ja eine DER Hochzeiten in Sachen Mercedes-Tuning. Und ja viele
der 80er Umbauten wirken heute natürlich genau so skuriel wie die
Klamotten der 80er, daber genau das macht ja heute den Reiz dieser
Fahrzeuge aus. :ok:

Noch bis vor ein paar Jahren waren doch 80er Jahre Breitbauten noch
komplett verpöhnt in der Oldiszene. Erst durch das große Engagement
von so vorbildlichen Klassiksammlern, wie unserem Ralf u.a. sind die
80er Tuning-Fahrzeuge ja auch in der Oldiszene heute wieder anerkannt,
und zu gesuchten Sammlerstücken gewurden ... :-)

[image]

... was gab es damals für einen Aufschrei in der Szene, als die ersten
80er Breitbauten ein H-Kennzeichen bekamen ... :-D

[image]

... und so wird es auch in 30 jahren wieder werden, wenn die ersten
A45 AMG oder Mansory-Breitbauten ein H-Kennzeichen bekommen ... :wink: :ok:

[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebatsian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 11:55

@ alex108er

Hab das grad mal aufgeschrieben

» Und klar, es gibt immer Ausnahmen aber ich möchte eine Grundtendenz
» Beschreiben.
» Ich werde mal mir in den Osterferien ein Projekt zum Thema Mobilität
» erarbeiten
» Und das dann mal in verschiedenen Bildungsgängen auf unterschiedlichem
» Niveau
» Durchführen!

Jau mach mal, schätze du wirst erstaunt sein, wie viel Hiphop-Fans es unter Gymnasiasten gibt ... :wink:

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Zorc(R)

28.03.2018, 12:31

@ Original-Optimierer

Genau das

ist ja der Wolf im Schafspelz den ich auch bevorzuge.
Gruß
Zorc

---
420 SEC orig. ( C126 )
380 SE Zenderumbau ( W126 )
CLS 350 Benziner ( C218 )

Zorc(R)

28.03.2018, 12:43

@ Sebastian Nast

AMG als Tuningschmiede gibt es doch eigentlich garnicht mehr

Moin,
das ist eine 100% abhängige Abteilung von MB, alle Risiken und Erfolge werden über den Konzern verbucht. Das möchte ich nicht als eigenständige Tuningfirma verstanden wissen. Ebenso wie natürlic "M" nur eine Haustür von Bimmer ist oder OPC bei Opel.
Eben nichts individuelles mehr. Und - sollte es in 30 Jahren das Hakenzeichen noch geben - dann wird einer dieser Massenwaren AMG natürlich auch ein "H" bekommen, so wie ein Dacia Duster, ein Suzuki Swift oder ein Opel Meriva.
Wenn man damals im kleinen Kreis bei Firma Rieger beschlossen hat einen Biertresen für den Golf 1 herzustellen dann wurde das gemacht - vielleicht erstmal in 10 Exemplaren. Sowas wäre heute bei AMG oder M nicht mehr möglich. Und eben das ist es was ich bei SGS so unglaublich faszinierend finde - notfalls ein Einzelstück zu bauen.
Den roten Flügeltürer finde ich übrigens phantastisch. Auch ein sehr gutes Beispiel für gelungene Handwerkskunst und echten Individualismus.

Gruß
Zorc

Noch etwas sehr individuelles :lol: :clap:

[image]
[image]

---
420 SEC orig. ( C126 )
380 SE Zenderumbau ( W126 )
CLS 350 Benziner ( C218 )

Zorc(R)

28.03.2018, 13:15

@ alex108er

Aber das ist ja auch verständlich

Moin,
wenn man nichts selbst erarbeitet hat auf das man stolz sein kann dann müssen Ersatzstoffe her. Und das sind nun mal die von dir genannten Dinge. Bekanntermaßen werden ja gerade junge Menschen von ihrem Umfeld geformt - da wird diese Tendenz dann noch unterstützt. Genauso wird es mit dem Musikgeschmack sein. Wenn 80% meiner Freunde Gangsterrap hören - was soll da bei herauskommen.
Mein Vater hat ausschließlich Klassik genossen und ich hatte zumeist immer ältere Freunde die Pink Floyd oder Dire Straits hörten - was denkst du was ich heute für einen Musikstil pflege ? :-D

Interessant finde ich den Fall der "Geissens" ( wenn da nicht sowieso alles gefaket ist ). Der hat doch eine eigene Marke/Firma/Geschäft geschaffen und sollte etwas Grips besitzen. Aber vielleicht ist dieser Extremproll auch nur cleveres Marketing.
Der BMW X6 und der MB GLE heißen in meinem Bekanntenkreis nur "kackender Hund" oder "Geissenauto" - also extrem peinlich.
Gruß
Zorc

---
420 SEC orig. ( C126 )
380 SE Zenderumbau ( W126 )
CLS 350 Benziner ( C218 )

Grobi126(R)

28.03.2018, 14:31

@ AMG

doch schon

» Zumdem
» hat die Kleidung zum Auto gepasst, was im Nachhinein modisch natürlich auch
» peinlich sein kann.

Das erinnert mich gerade an meinen ehemaligen Nachbarn, welcher Türkis über alles liebte. Er saß mit seinem türkisen Sakko und seiner türkisen Krawatte in seiner türkisen C-Klasse. Ton in Ton.

alex108er(R)

28.03.2018, 17:52

@ Sebastian Nast

Das sind relativ Wenige...

Mag aber auch am Alter liegen, da Gymnasium bei meinen Klassen FOS/BOS bedeutet
Also erlangen des Abiturs/der Fachhochschulreife nach Bestehen einer Ausbildung.
Das Thema „Subkulturen“ und auch das analysieren von Musiktexten mach ich recht gerne,
Da es dankbar und effektiv ist. Daher kenne ich den Musikgeschmack meiner Schüler recht gut
Und kann dir belegen, dass Gangster rap in der Beliebtheit rapide sinkt, je höher der Bildungsgrad
Das kann man auch für das BG sagen, welches man nach mittlerer Reife besuchen kann.

Ich werde natürlich das Forum über die Ergebnisse meines Unterrichts informieren.
Und mir wird ja immer gesagt, dass meine Autos auch „Poser Karren“ wären
Mustang und chrysler 300 kommt aber aufgrund von antiamerikanischer Grundhaltung fast
Bei keinem Jugendlichen an ;-)

» » Und klar, es gibt immer Ausnahmen aber ich möchte eine Grundtendenz
» » Beschreiben.
» » Ich werde mal mir in den Osterferien ein Projekt zum Thema Mobilität
» » erarbeiten
» » Und das dann mal in verschiedenen Bildungsgängen auf unterschiedlichem
» » Niveau
» » Durchführen!
»
» Jau mach mal, schätze du wirst erstaunt sein, wie viel Hiphop-Fans es unter
» Gymnasiasten gibt ... :wink:
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 18:44

@ Zorc

AMG als Tuningschmiede gibt es schon auch noch ...

» Moin,
» das ist eine 100% abhängige Abteilung von MB, alle Risiken und Erfolge
» werden über den Konzern verbucht. Das möchte ich nicht als eigenständige
» Tuningfirma verstanden wissen. Ebenso wie natürlic "M" nur eine Haustür von
» Bimmer ist oder OPC bei Opel.
» Eben nichts individuelles mehr. Und - sollte es in 30 Jahren das
» Hakenzeichen noch geben - dann wird einer dieser Massenwaren AMG natürlich
» auch ein "H" bekommen, so wie ein Dacia Duster, ein Suzuki Swift oder ein
» Opel Meriva.
» Wenn man damals im kleinen Kreis bei Firma Rieger beschlossen hat einen
» Biertresen für den Golf 1 herzustellen dann wurde das gemacht - vielleicht
» erstmal in 10 Exemplaren. Sowas wäre heute bei AMG oder M nicht mehr
» möglich. Und eben das ist es was ich bei SGS so unglaublich faszinierend
» finde - notfalls ein Einzelstück zu bauen.
» Den roten Flügeltürer finde ich übrigens phantastisch. Auch ein sehr gutes
» Beispiel für gelungene Handwerkskunst und echten Individualismus.
»
» Gruß
» Zorc

Klar ist auch heute bei AMG noch sowas möglich, die bauen dir auch heute
noch ganz individuelle Sachen, nach deinen Wünschen. Denn gerade AMG ist
ja nach wie vor die erste Anlaufstelle bei Daimler, wenn es um besondere
Kundenwünsche geht, über die AMG Performance-Center ist da nahezu alles
möglich was der Kunde wünscht, und bezahlen kann.

Von Lack&Leder ...

[image]

... bis hin zu Karosserieumbauten nach Kundenwunsch ... :ok:

[image]
[image]

... gerade weil AMG da heute auf die ganzen Ingenieurs- und Fertigungs-
Ressourcen vom Mutterhaus zurückgreifen kann, sind da ja heute noch
ganz andere Kundenwünsche in Werksqualität (!) umsetzbar. Das ist für
die Kunden, für AMG und für Daimler halt eine echte Win-Win-Geschichte ... ;-) :ok:

Also wer das möchte, und vorallem bezahlen kann, dem würde AMG sicherlich
auch einen 217er als S65 AMG Gullwing-Coupe mit SLS-Türen umbauen. :cool:

Ist halt nur immer sehr schade, das diese ganzen Sonderumbauten
fast nur für Scheichs gebaut werden, und die das immer alles nur
für sich und ganz geheim halten wollen. Denn es wurde z.B.auch
von Insidern schon berichtet, das da min. ein 222er S-Klasse Kombi
rum gefahren ist, nur leider ABSOLUTES Fotoverbot!! :-( :cool:

Ich möchte also nicht wissen, oder besser ich möchste es doch wissen,
was alles für AMG-Daimler-Sonderkarossen bei den Scheichs so rumstehen.
Dürfte den ganzen RR/Bentley-Sonderkarossen aus den 1990ern nicht
unähnlich sein ...

Also was die Tuner in den 1980er Jahren konnten, das kann AMG heute
als Daimler-Tochter natürlich alle mal, und sogar noch viel mehr.
(Stichwort Projekt One) Das es heute nicht mehr ganz so viele echte
Individual-Karossen gibt,liegt einfach dadran, das es fast keine
Karosserievariante mehr gibt, die es nicht mittlerweile auch als
fertiges Serienfahrzeug gibt, da gibts halt kaum noch echte Lücken.
Daher beschränkt die Individualisierung heute fast "nur" noch auf
Lack&Leder&Felgen und ggf einen Widebody-Kit. :cool:

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 18:46

@ Grobi126

doch schon

» » Zumdem
» » hat die Kleidung zum Auto gepasst, was im Nachhinein modisch natürlich
» auch
» » peinlich sein kann.
»
» Das erinnert mich gerade an meinen ehemaligen Nachbarn, welcher Türkis über
» alles liebte. Er saß mit seinem türkisen Sakko und seiner türkisen Krawatte
» in seiner türkisen C-Klasse. Ton in Ton.

Sehr geil ! :clap: :ok:

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 18:58

@ Zorc

C292: GLE63 AMG Coupé Onyx Widebody

» Der BMW X6 und der MB GLE heißen in meinem Bekanntenkreis nur "kackender
» Hund" oder "Geissenauto" - also extrem peinlich.

:lol3:

Dabei ist ja gerade ein richtig fett aufgemachtes 292er GLE-Klasse Coupé soooo cooool ... :ok: :cool:

C292 GLE63 AMG Coupé Onyx Widebody ... Neuwagen für 180.000,--
[image]
[image]
[image]
[image]

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=234701832&categories=SportsCar...;action=eyeCatcher&fnai=prev&searchId=bbc43cfa-a762-1b67-13a5-12e5cf57640f

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 19:50

@ alex108er

Das sind relativ Wenige...

» Mag aber auch am Alter liegen, da Gymnasium bei meinen Klassen FOS/BOS
» bedeutet
» Also erlangen des Abiturs/der Fachhochschulreife nach Bestehen einer
» Ausbildung.
» Das Thema „Subkulturen“ und auch das analysieren von Musiktexten mach ich
» recht gerne,
» Da es dankbar und effektiv ist. Daher kenne ich den Musikgeschmack meiner
» Schüler recht gut
» Und kann dir belegen, dass Gangster rap in der Beliebtheit rapide sinkt, je
» höher der Bildungsgrad
» Das kann man auch für das BG sagen, welches man nach mittlerer Reife
» besuchen kann.
»
» Ich werde natürlich das Forum über die Ergebnisse meines Unterrichts
» informieren.
» Und mir wird ja immer gesagt, dass meine Autos auch „Poser Karren“ wären
» Mustang und chrysler 300 kommt aber aufgrund von antiamerikanischer
» Grundhaltung fast
» Bei keinem Jugendlichen an ;-)
»

https://www.youtube.com/watch?v=-mZVix0eRCA

https://www.youtube.com/watch?v=D4WK4scZR9c

https://www.youtube.com/watch?v=DNPf16g1p5w

https://www.youtube.com/watch?v=_goyAEAP5pw

https://www.youtube.com/watch?v=qcPJwHzmPZY

https://www.youtube.com/watch?v=HD9GKZThePc

https://www.youtube.com/watch?v=B54_u3Cwdec

:-)

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Zorc(R)

28.03.2018, 20:05

@ Sebastian Nast

Ja korrekt - wie ein kackender Hund :)

Wer es mag, Hauptsache ich muß es nicht fahren. Zu peinlich :-D

---
420 SEC orig. ( C126 )
380 SE Zenderumbau ( W126 )
CLS 350 Benziner ( C218 )

Martin 230CE AMG(R)

28.03.2018, 20:14

@ Sebastian Nast

AMG als Tuningschmiede gibt es schon auch noch ...

....unrecht hat Sebastian da nicht, obwohl ich die 80er und 90er-Jahre Autos zu 100% bevorzuge!

Grüße,Martin

Grobi126(R)

28.03.2018, 20:19

@ Zorc

He, nichts gegen kackende Hunde.

Die haben dabei immer so einen verklärten Gesichtsausdruck.

(Ich wollte schon immer mal einen Bildband mit Portraitfotos von kackenden Hunden machen.)

alex108er(R)

28.03.2018, 20:46

@ Sebastian Nast

Vielleicht hab ich nicht genügend differenziert

Aber es ging bei meinen Erfahrungen in erster Linie um Gangster Rap mit all
Seinen Beigaben und der zugehörigen Subkultur.
Da liegt ein gewaltiger Unterschied zu anderen Formen des Rap oder auch des Cross over, wenn ich hier von hip hop schrieb meinte ich eher sowas kollegah, xatar, farid bang, Haftbefehl und co, also die Figuren, die richtig protzen, prahlen und dicke Karren ostentativ zeigen. Obwohl ich deren auftreten und Menschenbild teilweise schrecklich finde muss ich Anerkennung zollen, dass diese Figuren erfolgreiche Künstler sind und oft sehr fähige Geschäftsleute, die sich perfekt für Ihre Zielgruppe ein Image aufbauen.

Vielleicht hatte ich auch besonderes Glück
Oder meine Schüler wollten sich bei mir beliebt machen ( trage schließlich meine Begeisterung für punk, grunge und co sehr offensiv nach außen) oder Kiel liegt komplett hinterm Mond.


» Mag aber auch am Alter liegen, da Gymnasium bei meinen Klassen FOS/BOS
» » bedeutet
» » Also erlangen des Abiturs/der Fachhochschulreife nach Bestehen einer
» » Ausbildung.
» » Das Thema „Subkulturen“ und auch das analysieren von Musiktexten mach
» ich
» » recht gerne,
» » Da es dankbar und effektiv ist. Daher kenne ich den Musikgeschmack
» meiner
» » Schüler recht gut
» » Und kann dir belegen, dass Gangster rap in der Beliebtheit rapide sinkt,
» je
» » höher der Bildungsgrad
» » Das kann man auch für das BG sagen, welches man nach mittlerer Reife
» » besuchen kann.
» »
» » Ich werde natürlich das Forum über die Ergebnisse meines Unterrichts
» » informieren.
» » Und mir wird ja immer gesagt, dass meine Autos auch „Poser Karren“ wären
» » Mustang und chrysler 300 kommt aber aufgrund von antiamerikanischer
» » Grundhaltung fast
» » Bei keinem Jugendlichen an ;-)
» »
»
» https://www.youtube.com/watch?v=-mZVix0eRCA
»
» https://www.youtube.com/watch?v=D4WK4scZR9c
»
» https://www.youtube.com/watch?v=DNPf16g1p5w
»
» https://www.youtube.com/watch?v=_goyAEAP5pw
»
» https://www.youtube.com/watch?v=qcPJwHzmPZY
»
» https://www.youtube.com/watch?v=HD9GKZThePc
»
» https://www.youtube.com/watch?v=B54_u3Cwdec
»
» :-)
»
» Mit besten Sterngrüßen
» Sebastian

alex108er(R)

28.03.2018, 20:52

@ Zorc

solange mich keiner zwingt

Sowas zu fahren ist mir das auch egal, ich find es total hässlich. Für mich auf einer
Stufe mit dem Pontiac Aztek.
Wie gucci, chanel, d&g, Hermes oder ne vollgold Rolex würde ich das nichtmal nutzen,
Wenn man mich dafür bezahlen würde.

Aber solange Mercedes Geld damit verdient, profitiert auch mein hoffentlich nächster
400e/500e 124!

alex108er(R)

28.03.2018, 21:06

@ Zorc

Oh Gott 1000 mal Danke! Geissen

Ich wusste bis heute nicht wie dieser „Privatsender proll Millionär“ heißt, konnte den bisher
Durch komplette Fernsehabstinenz ( Amazon Prime und Netflix allerdings nutzen wir viel)
Ignorieren! Hab aber gleich mal etwas Recherche betrieben. Ganz gruselig, da werden Gangster Rapper richtig sympathisch;-).
Aber wie fast alles im TV ist das bestimmt n Fake und der Typ ist Schauspieler und promovierter
Kunsthistoriker .



» Moin,
» wenn man nichts selbst erarbeitet hat auf das man stolz sein kann dann
» müssen Ersatzstoffe her. Und das sind nun mal die von dir genannten Dinge.
» Bekanntermaßen werden ja gerade junge Menschen von ihrem Umfeld geformt -
» da wird diese Tendenz dann noch unterstützt. Genauso wird es mit dem
» Musikgeschmack sein. Wenn 80% meiner Freunde Gangsterrap hören - was soll
» da bei herauskommen.
» Mein Vater hat ausschließlich Klassik genossen und ich hatte zumeist immer
» ältere Freunde die Pink Floyd oder Dire Straits hörten - was denkst du was
» ich heute für einen Musikstil pflege ? :-D
»
» Interessant finde ich den Fall der "Geissens" ( wenn da nicht sowieso alles
» gefaket ist ). Der hat doch eine eigene Marke/Firma/Geschäft geschaffen und
» sollte etwas Grips besitzen. Aber vielleicht ist dieser Extremproll auch
» nur cleveres Marketing.
» Der BMW X6 und der MB GLE heißen in meinem Bekanntenkreis nur "kackender
» Hund" oder "Geissenauto" - also extrem peinlich.
» Gruß
» Zorc

alex108er(R)

28.03.2018, 21:21

@ Martin 230CE AMG

ich würde auch nie Sebastians Kompetenz in Bezug auf Sternmarke

In Frage stellen, in der Freizeit so ein Forum zu betreiben und uns allen damit Unterhaltung bieten, dann das ganze Bildmaterial und auch die Begeisterung! Das verdient echt meinen Respekt.
Sagte ja schon mal, dafür müsste Zetsche ihm ansich einen Dienstwagen stellen.

Aber sag mal Sebastian, so wie dich neue Benze begeistern und nachdem was man so mitbekommt hast du einen ganz guten Job und keine Kinder ( die Biester kosten Unsummen und
Versauen Innenräume ;-))
Warum machst du nicht ernst und least was richtig prollig geiles?

Ohne Kinder würde ich als Studienrat sofort n Escalade und einen Challenger SRT anschaffen....oder n e60 124 oder zumindest einen e500 Limited

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 21:41

@ alex108er

Der Robert Geiss ist schon geil ...

» Ich wusste bis heute nicht wie dieser „Privatsender proll Millionär“ heißt,
» konnte den bisher
» Durch komplette Fernsehabstinenz ( Amazon Prime und Netflix allerdings
» nutzen wir viel)
» Ignorieren! Hab aber gleich mal etwas Recherche betrieben. Ganz gruselig,
» da werden Gangster Rapper richtig sympathisch;-).
» Aber wie fast alles im TV ist das bestimmt n Fake und der Typ ist
» Schauspieler und promovierter
» Kunsthistoriker .
»

Der ist schon echt, der war der Gründer der Sportbekleidungsfirma „Uncle Sam"...
... die Dokusoap Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie wird mittlweile von seiner TV-Firma produziert, RTL zahlt 2,5 Mio pro Staffel ... :-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Geiss

... der hat natürlich auch reichlich geile Autos ... :ok:

https://www.youtube.com/watch?v=sgnro1NVJhA

... ähnlich wie der "Prinz Germany" Markus von Anhalt ... :-)

https://www.youtube.com/watch?v=F7tzkdBS1D4

https://www.youtube.com/watch?v=-fEFv-oAt3s

https://www.youtube.com/watch?v=S5TihY0SSTE

[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 21:52

@ alex108er

ich würde auch nie Sebastians Kompetenz in Bezug auf Sternmarke

» Aber sag mal Sebastian, so wie dich neue Benze begeistern und nachdem was
» man so mitbekommt hast du einen ganz guten Job und keine Kinder ( die
» Biester kosten Unsummen und
» Versauen Innenräume ;-))
» Warum machst du nicht ernst und least was richtig prollig geiles?
»

Klar, die Versuchung ist schon groß, aber was richtig geiles kostet
halt auch richtig Geld, stehen würde mir sowas aber auf jeden Fall ... :cool:

[image]

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 22:12

@ alex108er

Vielleicht hab ich nicht genügend differenziert

» Aber es ging bei meinen Erfahrungen in erster Linie um Gangster Rap mit
» all
» Seinen Beigaben und der zugehörigen Subkultur.
» Da liegt ein gewaltiger Unterschied zu anderen Formen des Rap oder auch des
» Cross over, wenn ich hier von hip hop schrieb meinte ich eher sowas
» kollegah, xatar, farid bang, Haftbefehl und co, also die Figuren, die
» richtig protzen, prahlen und dicke Karren ostentativ zeigen. Obwohl ich
» deren auftreten und Menschenbild teilweise schrecklich finde muss ich
» Anerkennung zollen, dass diese Figuren erfolgreiche Künstler sind und oft
» sehr fähige Geschäftsleute, die sich perfekt für Ihre Zielgruppe ein Image
» aufbauen.

Vorallem ist es ja für Mercedes-AMG ein ganz toller Erfolg, das gerade
in dieser sehr taf-coolen Szene, wo max. Coolness das Wichtigste ist, die
aktuellen Fahrzeuge von AMG derart hoch angesehen sind, das sich da ein
echter Markenkult drum entwickelt, und für echte automobile Begeisterung
sorgt ... :ok: :cool:

https://www.youtube.com/watch?v=OeIOhZoHEcs

https://www.youtube.com/watch?v=KSgFsBXjAdI

https://www.youtube.com/watch?v=-ucSUe6j4KY

https://www.youtube.com/watch?v=x5sJaQT2bwU

https://www.youtube.com/watch?v=zKjmpiBBnq8

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

Sebastian Nast(R)

Homepage

28.03.2018, 22:22

@ Sebastian Nast

C292: GLE63 AMG Coupé Onyx Widebody

https://www.youtube.com/watch?v=PlMQDuOi_e4

:cool:

Und das 292er GLE-Klasse Coupße von Mansory ...:-)

https://www.youtube.com/watch?v=4OXt2IXeQNo

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

---
Admin MB-Exoten-Forum
1992 V140 500SEL blau 904 - Leder dattel
2000 S210 260TE circongrün
[image]

rollingdeep(R)

28.03.2018, 22:48

@ romu

Die abendländische Kastendenke

» » AMG=gleich Rapper, Migrant, Proll, geistig etwas unterbelichtet
» » Für Gymnasiasten ist in dem Vergleich schon hiphop irgendwie die Musik
» der
» » totalen
» » Unterschicht mit Migrationshintergrund
»
»
» Mir ist die Problematik durchaus bewusst. Auch die Ausführungen von Zorc
» mit der Hochzeitsgesellschaft ist kein Einzelfall und verstörend.
»
» AMG Besitzer aber generell als geistig unterbelichtet zu bezeichnen finde
» ich persönlich total daneben.
» Nicht alle Menschen sind gleich. Ich kann auch nichts anfangen mit (neuem)
» Extremtuning (Mansory etc.).
» Du kannst hier natürlich schreiben was du willst. Ich verstehe nur nicht,
» warum man dem Franky sein "läuft" vorwirft und hier gleich tausende von
» Fahrzeugbesitzer als eingewanderte Idioten hingestellt werden.
» Ist nur meine Meinung.
»
» Gruss
»
» Rolf

Was ist denn das für eine Denke, AMGs als nicht mehr exklusive Fzg. anzusehen, weil sie überwiegend von jungen Männern mit Migrationshintergrund gefahren werden?! Sind sie es nicht würdig, diese Fahrzeuge zu bewegen? Es kommt der Anschein auf, als würde es sich hier um sakrale Objekte handeln - nein, es sind lediglich profane Autos für jene, die sie sich leisten können. Gefallen sollte man an den Fahrzeugen an sich finden. Wenn eine Vielzahl an Konsumenten diese hochpreisigen Fahrzeuge kaufen/leasen und auch deren Unterhaltskosten finanzieren kann, ist das ein vwl-licher Zugewinn.

Durch eure Klassifizierungen diskriminiert ihr ganze Volksgruppen - und das stört scheinbar kaum einen hier..

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
138559 Postings in 23666 Threads, 945 registrierte User, 138 User online (1 reg., 137 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum